Logo

Zum zweiten Mal Gesprächsrunde „Talk am Dom“

Fulda. Am Mittwoch, 12. September, um 20 Uhr findet im Café Ideal in Fulda wieder die Gesprächsrunde „Talk am Dom“ statt. Zu Gast ist Anne Schmitz, Missbrauchsbeauftragte im Bistum Fulda, die zum ersten Mal in öffentlicher Form von ihrer schwierigen Tätigkeit berichten wird. Gebärdendolmetscher Werner Althaus wird in die Welt gehörloser Menschen einführen, während der „E-fun-gelist“ und „Missio-Narr“ Arno Backhaus von ungewöhnlichen Straßenaktionen berichtet, mit denen er „Werbung für den lieben Gott“ macht. Backhaus sorgt auch für die musikalische Begleitung des Abends.

Pfarrer Stefan Krönung sorgte bundesweit für Schlagzeilen, als er in seiner ehemaligen Gemeinde im Pfarrhaus eine Poststelle einrichtete. Heute arbeitet er im Kasseler Norden. Seine Pfarreien sind geprägt von hoher Arbeitslosigkeit und 55 Nationalitäten in 102 Straßen. Dr. Reinhard Erös gilt bundesweit als einer der besten Kenner Afghanistans. Seit Jahren baut er Krankenstationen, Waisenhäuser und Schulen in dem von Kriegswirren geschüttelten Land, zuletzt eine katholisch-muslimische Grundschule. Moderator von „Talk am Dom“ ist Klaus Depta vom Bistum Fulda. Pressedownload unter www.Talk-am-Dom.de.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten, Kirche