Logo

Lichterkonzert im Dom

Weihnachtliche Festtagsklänge werden am Dienstag, 5. Januar 2016, 20 Uhr, wie in jedem Jahr im kerzenerleuchteten Fuldaer Dom erklingen. Tausend Kerzen tauchen den Dom in eine traumhaft weihnachtliche Atmosphäre. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von L. Marenzio, T. L. da Victoria, M. Praetorius, O. Messiaen, C. Tournemire, J. S. Bach und Improvisationen. Ausführende sind je zur Hälfte der Jugendkathedralchor Fulda unter Leitung von Domkapellmeister Franz-Peter Huber und an der großen Orgel Domorganist Prof. Hans-Jürgen Kaiser. Am Ausgang wird um eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit am Dom gebeten.

 

Das Besondere an diesem Konzert ist das Erklingen der Musik im von ungezählten kleinen Kerzen erleuchteten Raum des Doms, wodurch in der Kathedralkirche eine durch und durch weihnachtliche Atmosphäre entsteht. Das Lichterkonzert wurde von Prof. Kaiser vor über zwanzig Jahren initiiert. „Zunächst wurde das Konzert von Orgel und Bläsern gestaltet, dann kamen auch die Chöre hinzu“, erinnert sich der Domorganist. Domkapellmeister Huber macht deutlich: „Für viele ist Weihnachten mit dem 24. Dezember vorbei. Wir wollen mit dem Konzert einen Akzent dafür setzen, dass Weihnachten noch weitergeht.“ Die Bedeutung des Festes der Geburt Jesu Christi wird vermittels der weihnachtlichen Orgel- und Chormusik besonders intensiv erlebbar.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten