Logo

  • IMG_1000
  • IMG_5281
  • Schweizer Kroko und Dampflok
  • IMG_4800
  • IMG_7461
  • Schweizer Krokodil
  • IMG_3618
  • Krokodil_Krokodil-1
  • IMG_1036
  • Modellbahnanlage groß

Neuauflage von KROKODIL TRIFFT KROKODIL Noch mehr Platz für die Modellbahnen

Am 9. und 10. Januar findet wieder ein „Krokodiltreffen“ im Tümpelgarten statt. An diesem Wochenende besteht für Groß und Klein die Möglichkeit, nicht nur verschiedene Schweizer Krokodile, sondern auch viele andere Eisenbahnzüge sowie die zu den Reptilien gehörenden Kubakrokodile aber auch Schlangen, Vogelspinnen und Fische aus unmittelbarer Nähe in Augenschein zu nehmen. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren wird der Tümpelgarten nun schon zum achten Mal zum großen Modellbahnhof. Am Samstag, in der Zeit von 12.00 – 18.00 Uhr und am  Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr findet eine Doppelausstellung statt, die Jung und Alt begeistern wird. Der Modelleisenbahnclub Fulda (MEC) ist mit mehreren Modellbahnanlagen zu Gast beim Aquarien- und Terrarienverein  „Scalare“ in der Maberzeller Straße. Im Mittelpunkt des Interesses der Modellbahnfreude wird sicherlich die aus vielen, sehr großen Modulen bestehende große LGB Anlage stehen. Mehrere Züge lassen sich gleichzeitig automatisch und manuell steuern. Bei diesmal zwei Bahnhöfen ist Fahrspaß garantiert. Zwar steht LGB für (Lehmann) Gartenbahn, dennoch wird diese nur ganz selten gezeigte Modelllandschaft im warmen Vereinsgebäude aufgestellt. Ihr Platzbedarf ist enorm und der Aufbau sehr zeitaufwändig. Deshalb wurde der Ausstellungsbereich im Vergleich zu den Vorjahren erheblich vergrößert.

Längst interessieren sich nicht nur ausschließlich männliche Wesen für Modelleisenbahnbau oder Aquaristik. Viele Ehefrauen und Mütter sind ebenfalls aktiv beim Basteln von Häusern und Gestalten von Landschaften. Demzufolge sind nicht nur Väter mit ihren Söhnen oder Großväter mit ihren Enkeln eingeladen, die Ausstellungen zu besuchen, sondern alle, die sich an kleinen Wunderwelten über und auch unter Wasser erfreuen können, denn ausnahmsweise ist an beiden Tagen auch die große Aquarien- und Terrarienausstellung geöffnet – die allererste Gelegenheit in diesem Jahr , um den Reptilien und Fischen einen Besuch abzustatten, bevor bis Ostern  wieder Winterruhe herrscht. Zum Ferienausklang ist der Besuch beider Ausstellungen bei überaus familienfreundlichen Preisen ausgesprochen empfehlenswert. Darüber hinaus besteht beim Genuss einer Bratwurst und/oder bei Kaffee und Kuchen auch sicherlich die Möglichkeit, zum gemütlichen Plausch, sei es zum Fachsimpeln oder zum Klönen mit Aquarianern, Terrarianern oder Modelleisenbahnern. Eine Vielzahl an Parkplätzen steht auf dem Vereinsgelände zur Verfügung. Am Sonntag darf auch der tegut-Parkplatz gegenüber benutzt werden. Die Mitglieder beider Vereine hoffen auf reges Besucherinteresse.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten