Logo
IMG_1902 (683x1024)

Fuldas Künstler helfen Flüchtlingen

Zu Tausenden kommen die Menschen aus den Kriegs- und Krisengebieten derzeit nach Deutschland. Auch in Fulda haben mittlerweile um die 1.000 Flüchtlinge eine provisorische Unterkunft gefunden und es wird nicht bei diesen Zahlen bleiben. Um all diese Menschen nach ihrer oft dramatischen Flucht unterzubringen, zu versorgen und zu betreuen sind neben den zuständigen Stellen der Stadt und des Kreises auch sämtliche gemeinnützige Organisationen und Sozialverbände im Einsatz. Zusammen mit den zuständigen Behörden packen ihre Mitglieder nicht nur selbst an, sondern koordinieren und begleiten auch die Einsätze der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer. Um all diesen Helfern und damit letztlich den Flüchtlingen zu helfen, wollen Fuldaer Künstler rund um den Jongleur Ullich Steybe nun ihre Talente einsetzen. Gemeinsam mit dem Kulturamt Fulda wird eine große Benefiz-Gala im Fuldaer Schlosstheater organisiert, deren Einnahmen zu 100% an den Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes für den Einsatz in der Flüchtlingshilfe geht. Steybe war und ist selbst bei den Flüchtlingen ehrenamtlich tätig und kam so auf die Idee, Bühnenkollegen aus der Region anzusprechen. Sie alle waren sofort bereit mitzumachen und ihre Gage zu spenden. Es ist schließlich nicht zu übersehen, dass nicht nur ganz Deutschland, sondern auch die Stadt Fulda und die Region vor Herausforderungen stehen, die man nur bewältigen kann, wenn man zusammenhält.

So kann das Fuldaer Publikum am 11.02.2016 nicht nur Farbe in der Flüchtlingsfrage bekennen, es darf sich auch auf etliche Hochkaräter der Region freuen. Mit dabei sind: der ausgezeichnete Zauberer Stephan von Köller, die Gala-erprobte Entertainerin Marianne Blum, der bekannte Comedian Wolf Mihm (ehemals Wolf & Bleuel), die Schauspieler Barbara und Christoph Gottwald (Theater Mittendrin), der umtriebige Musiker Frank Tischer, das poetisch-komische Clowns-Duo Kaspar & Gaya und der theater-erprobte Comedy-Jongleur Ullich Steybe. Außer diesen bekannten Größen werden auch Künstler zu sehen sein, die als Flüchtlinge zu uns gekommen sind. Den Zuschauern werden also außer toller Unterhaltung und einem Wiedersehen mit ihren Lieblingen auch exotische Klänge, Überraschungen und ganz neue Eindrücke geboten. Allein dieses Programm ist schon ein Grund, sich gleich ein Ticket zu besorgen – die Tatsache, dass man damit einen Beitrag zur Flüchtlingshilfe Fulda leistet ein weiterer. Was könnte man außerdem Schöneres zu Weihnachten schenken?
Man kann es auch so zusammenfassen: Lasst uns gemeinsam in Fulda zusammen kommen, einen tollen Abend verleben und damit ein starkes Zeichen für Toleranz und Hilfsbereitschaft setzen!

Spenden können auch unabhängig von der Teilnahme an der Gala überwiesen werden, und zwar an den DRK Kreisverband Fulda e.V.
Verwendungszweck:  Benefizkonzert Fuldaer Künstler zugunsten der Flüchtlingshilfe
IBAN: DE62 5305 0180 0000 0232 45, BIC: HELADEF1FDS, Sparkasse Fulda

SCHLOSSTHEATER FULDA
Donnerstag, 11.02.2016, 20 Uhr
Veranstalter:    kulturzentrum kreuz e.V. & Kulturamt der Stadt Fulda

Ticket Kategorie 1:    32 € zzgl. Gebühr
Ticket Kategorie 2:    30 € zzgl. Gebühr
Ticket Kategorie 3:    28 € zzgl. Gebühr
Ticket Kategorie 4:    26 € zzgl. Gebühr
Vorverkaufsstellen:     Museumscafé Fulda, Theaterbüro Fulda, Fuldaer Zeitung 0661-280-644
Info:     Kulturzentrum Kreuz GmbH 0661-240 230, www.kreuz.com



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten