Logo
2016-01-10 Bild1

Jungpfadfinder der DPSG St. Bonifatius zogen als Sternsinger durch Wächtersbach

Caspar, Melchior, Balthasar, die Heiligen Drei Könige, und ihr Sternträger zogen am Sonntag wieder durch die Straßen Wächtersbachs. Bei der „Aktion Dreikönigsingen“, der weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder, sammelten die Sternsinger alleine in der Innenstadt über 1000 Euro zum Motto „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ für benachteiligte Gleichaltrige in der Welt.

In Wächtersbach wird die Sternsingeraktion traditionell von Kindern der Jungpfadfinderstufe des Stammes St. Bonifatius durchgeführt. Ausgesandt wurden die 12 Könige und Sternträger von Pfarrer Rainer Heller im Sonntagsgottesdienst der katholischen Kirchengemeinde, den die Kinder auch liturgisch mitgestalteten. Anschließend zogen sie in 3 Kleingruppen durch die Straßen und besuchten all jene Haushalte, die sich im Vorfeld für den Besuch der Sternsinger angemeldet hatten. Mit der zuvor im Gottesdienst gesegneten Kreide schrieben die Sternsinger die Segensformel 20*C+M+B*16, die Kurzform für „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“, an die Schwellen der Türen und baten dabei begleitet von Sternsingerliedern und Segenswünschen um eine Spende für Kinder in Not.

Die Aktion Dreikönigsingen konnte von den kleinen Pfadfindern in diesem Jahr auf ganz besondere Weise erlebt werden, wurde doch die bundesweite Aussendung der Sternsinger erstmalig in Fulda ausgetragen. Und so machte sich am 29. Dezember auch ein Teil der Wächtersbacher Sternsinger auf den Weg in die Bistumsstadt. Über 2000 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland kamen dort für ein reichhaltiges Programm zusammen, bevor die Aktion in einem Gottesdienst mit Bischof Heinz-Josef Algermissen im Dom feierlich eröffnet wurde.

Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Rund 948 Millionen Euro wurden seither gesammelt, rund 68.600 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Pastoral, Bildung, Gesundheit, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation sowie Nothilfe.

Weitere Informationen zur Arbeit der DPSG St. Bonifatius Wächtersbach sind unter http://www.stamm-bonifatius.de/ zu finden. Wer die Arbeit des Stammes unterstützen möchte, kann dies gerne tun: DPSG Wächtersbach, Kto 5 479 878 bei der VR Bank Wächtersbach (BLZ 506 616 39).



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Kirche