Logo

Mobile Anerkennungsberatung Nächste offene Sprechstunde in der Arbeitsagentur am 21. Januar

Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen können jetzt zweimal monatlich die mobile Anerkennungsberatung in der Agentur für Arbeit in Fulda nutzen. Die Beratung richtet sich an Personen, die im Ausland einen Berufs-, Hochschul- oder Schulabschluss erworben haben und prüfen lassen möchten, ob und wie diese Qualifikation in Hessen anerkennt werden kann. Zum Erstgespräch sollen die ausländischen Fachkräfte möglichst übersetzte Zeugnisse, Abschlüsse, Facharbeiterbriefe, Lebensläufe sowie Arbeitszeugnisse oder andere Nachweise der ausgeübten Tätigkeit, beispielsweise Arbeitsbücher mitbringen. Die Sprechstunde ist Teil des Projekts „Mobile Anerkennungsberatung“ im Rahmen des Hessischen Landesnetzwerks „Integration durch Qualifikation“ (IQ). Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.
Als nächster Termin für die Beratung ist Donnerstag, der 21. Januar, vorgesehen. Die Sprechstunde findet in der Arbeitsagentur in Fulda, Rangstr. 4, Zimmer 1.169, von 10 bis 13 Uhr statt.
Eine Terminvereinbarung ist erforderlich bei Kay Komkov unter 0151/65498920 oder senden per E-Mail mit Angaben zu Ihrem Wohnort, Ihrer Qualifikation und in welchem Land sie erworben wurde an komkov@inbas.com.



facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Bildung & Jobsuche