Logo

Zwei Millionen Euro an Fördermitteln des Landes stehen bereit

Nach Mitteilung des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landschaft und Verbraucherschutz stehen im Jahr 2016 für die Förderung des behindertengerechten Umbaus von selbstgenutztem Wohneigentum wieder zwei Millionen Euro zur Verfügung, die in zwei Tranchen bereitgestellt werden.

Entsprechenden Baumaßnahmen bis zu Gesamtkosten von höchstens 25.000 Euro können mit einem Zuschuss von 50 Prozent gefördert werden. Für den Umbau beziehungsweise Einbau eines Bads oder einer Küche stehen jeweils höchstens 5.000 Euro, für den Einbau eines Lifts oder einer Aufzuganlage höchstens 6.000 Euro sowie für anderen förderfähige Maßnahmen höchstens Euro 2.500 Euro bereit. Wichtig ist, dass nicht begonnen werden darf, bevor die Förderung bewilligt ist Nähere Informationen für Vorhaben im Landkreis Fulda erhalten Interessenten vom Fachdienst Bauen und Wohnen der Kreisverwaltung, Telefon (0661)6006-322. Ansprechpartner ist Bernd Möller.



facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten