Logo
tegut... übergibt Kultursaat 15.000 Euro auf der Biofach 2016

Vielfalt statt Einfalt – tegut… und seine Kunden unterstützen biologisch-dynamische Landwirtschaft mit 15.000 €

Auf der BioFach Messe in Nürnberg übergaben am 11. Februar Thomas Gutberlet, tegut… Geschäftsführer und Eloy Gut, Geschäftsleitung Einkauf, einen Scheck im Wert von 15.000 € an Kultursaat e.V. „Wir leisten als Handelsunternehmen gemeinsam mit unseren Kunden einen Beitrag zur Stärkung der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und zum Erhalt der Sortenvielfalt“, so Gutberlet. Michael Fleck, Geschäftsführer des gemeinnützigen Vereins Kultursaat, bedankte sich für die Unterstützung: „Unsere Züchter bearbeiten alle wichtigen Gemüsearten. Die Spende von tegut… und seinen Kunden fließt in konkrete Sortenentwicklungsprojekte, um diese von der Idee, über den Entstehungsprozess bis hin zur Markteinführung begleiten zu können“. Fleck freut sich, wenn die Verbraucher bewusst zu biologisch-dynamischen Produkten und Saatgut ohne CMS greifen, trotz dem breiten konventionellen Angebot. Pro gekaufter Tüte Saatgut werden 0,25 € gespendet.

Bildunterschrift: Gemeinsam für biologisch-dynamische Züchtung: Thomas Gutberlet überreicht die Spende von 15.000 € an Michael Fleck. Von links: Eloy Gut, tegut… Geschäftsleitung Einkauf; Thomas Gutberlet, tegut… Geschäftsführer; Michael Fleck, Geschäftsführer Kultursaat e. v. und Petra Boje, Vorstand Bingenheimer Saatgut.

Über tegut…

tegut… gute Lebensmittel ist ein Handelsunternehmen mit rund 280 Lebensmittelmärkten in Hessen, Thüringen, Bayern sowie Göttingen, Mainz und Stuttgart. Das Angebot frischer und ökologischer Lebensmittel, regionaler Bezug sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Mitarbeitenden stehen im Fokus des Vollsortimenters tegut… Die Kunden finden insgesamt bis zu 25.000 Produkte in den Qualitätsstufen kleinster Preis bis hin zu den verschiedenen Bio-Qualitäten. 1982 hat tegut… Bioprodukte in sein Sortiment aufgenommen und erwirtschaftet heute mit über 3.000 Bio-Produkten 25% seines Umsatzes. tegut… betreibt derzeit drei unterschiedliche Konzepte: 120 Supermärkte in Eigenregie mit rund 800qm – 2.500qm Verkaufsfläche und als Vollsortimenter mit bis zu 25.000 Artikeln, 126 inhabergeführte Nahversorger mit bis zu 800qm Verkaufsfläche und rund 7.500 angebotenen Artikeln sowie 27 „tegut… Lädchen für alles“ ab 120qm auf dem Land und in Stadtquartieren mit rund 4.200 Produkten zur Nahversorgung. Seit 2013 ist tegut… ein Teil der Genossenschaft Migros Zürich. 2015 beläuft sich der Netto-Umsatz auf 980,9 Mio. Euro (Vorjahr 970,0 Mio. Euro). Die Flächenproduktivität wurde 2015 um 2% gesteigert. Insgesamt sind 5.500 Menschen in den Märkten, den Logistikzentren und den Zentralen Diensten in Fulda für tegut… tätig.



facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten