Logo

Musikschule Fulda fördert Nachwuchstalente – Hervorragende Ergebnisse beim Landeswettbewerb „Jugend Musiziert“ in der Landesmusikakademie Schlitz auf Schloss Hallenburg

Die Musikschule der Stadt Fulda betreibt neben ihrer Breitenarbeit auch Talentförderung, was sich nicht zuletzt in den hervorragenden Ergebnissen bei Jugend Musiziert niederschlägt. Beim Landeswettbewerb in Schlitz konnte Sarah Meyer als Geigerin (21 Punkte, 2. Preis; Klasse Lidia Koch) zusammen mit ihrer Klavierbegleiterin Emely Koch (24 Punkte, 1. Preis; Klasse Maja Zirkunow) überzeugen. Alina Kisner (auch Klasse Maja Zirkunow) erhielt, ebenfalls als Begleiterin, einen 2. Preis mit 22 Punkten und wird ihren Spielpartner Lukas Neuhof (24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung; Musikschule des Landkreises; Klasse Johannes Eisenmeier) auch beim Bundeswettbewerb begleiten.
Anton Löbens (Klasse Jochen Fuchs) gelang ein ganz besonderer Coup: Er reist mit seinem Cello dank eines 1. Preises mit 23 Punkten nach Kassel zum Bundesentscheid, nachdem er im vergangenen Jahr schon einen 1. Bundespreis an der Kirchenorgel errungen hatte.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten