Logo
2016_Spendenübergabe Sebastian Retzlaff_Flüchtlingshilfe_Foto Stefanie Bode

Marathonlauf für den guten Zweck – 250€ für die Malteser Flüchtlingshilfe

Die Malteser freuen sich über sportliches Engagement der ganz besonderen Art: Sebastian Retzlaff, Jörn Schölling, Marec Kruener und Venco Pawic aus Fulda nahmen vor kurzem am Frankfurter Marathon teil und sammelten vor, während und nach ihrem Lauf Geldspenden für die Malteser Flüchtlingshilfe in Fulda. Das vierköpfige Team startete beim Marathon mit Unterstützung des „regionalen Standortmarketing Region Fulda“. Die Spende von 250€ kommt Flüchtlingen in der von den Maltesern betreuten Unterkunft auf der Wasserkuppe zugute.

„Wir freuen uns über die Unterstützung und möchten uns auch im Namen der Kinder, Frauen und Männer, die in der Unterkunft leben, aus ganzem Herzen bedanken“, sagt Jürgen Diegelmann, Malteser Einrichtungsleiter der Notunterkunft. Die Spende wird zur Anschaffung eines medizinischen Hilfsmittels verwendet, dass außerhalb des Regelbedarfs liegt.
„Die Situation der Flüchtlinge hat uns alle sehr berührt. Neben der finanziellen Unterstützung der Flüchtlingshilfe direkt in unserer Heimatregion Fulda wollten wir mit unserer sportlichen Aktion auch darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, sich persönlich vor Ort zu engagieren“, so der Initiator der Aktion, Sebastian Retzlaff. Retzlaff ist beeindruckt vom Engagement der ehrenamtlichen Helfer und Mitarbeiter der Malteser. Als Aufmerksamkeit brachte er für die Helfer der Einrichtung auch einen Fuldaer Rucksack mit. „Was hier durch die Malteser geleistet wird, unterstützen wir gerne und wünschen allen weiterhin viel Kraft bei dieser wichtigen Aufgabe“.

Foto: Sebastian Retzlaff (rechts) überreicht Malteser Einrichtungsleiter Jürgen Diegelmann den gesammelten Betrag für die Flüchtlingshilfe der Malteser und einen Fuldaer Rucksack für die ehrenamtlichen Helfer.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten