Logo
Logo.IRFL

Laufeinsteiger-Kurs des TLV-LT Eichenzell und der Sportinitiative der DPS „I run for life“

Der Lauftreff des TLV Eichenzell veranstaltet gemeinsam mit der Sportinitiative der Deutschen PalliativStiftung (DPS) „I run for life“ einen Laufeinsteiger-Kurs. Der Kurs richtet sich an alle interessierten Laufanfänger und Wiedereinsteiger. Er bietet die Möglichkeit die guten Vorsätze in die Tat umzusetzen und sie gleichzeitig mit dem guten Zweck zu verbinden. Das neunwöchige Training beginnt am 2. April um 14 Uhr, am Eichenzeller Türmchen. Anschließend treffen sich die Läufer immer montags und mittwochs, um 19 Uhr sowie am 30. April und am 7. Mai um 14 Uhr. Ziel ist es, den fünf Kilometer langen „Eichenzeller Frühlingslauf“, am 3. Juni, gemeinsam zu bestreiten.

Der TLV-LT gestaltet einen abwechslungsreichen Trainingsplan mit Koordinationsschulung, Lauf-ABC und Dehnübungen und die DPS sorgt für den nötigen Ansporn: Jeder interessierte Teilnehmer erhält nach der Hälfte des Trainings ein Motivationspaket. Darin ist u.a. ein „I run for life“-Laufshirt im Wert von 30 Euro enthalten. Die Läufer unterstützen durch das Tragen des Shirts die DPS darin, das Wissen um die hospizlich- und palliativen Möglichkeiten in die Öffentlichkeit zu tragen. Jeder soll am Ende seines Lebens die Möglichkeit haben an einem vertrauten Ort, inmitten vertrauter Menschen, ohne körperliche Beschwerden und unter ganzheitlicher Betreuung sein Leben bis zum Ende leben zu können. Genau dafür setzt sich die DPS ein. Die Sportinitiative „I run for life“ wurde ins Leben gerufen, um bewusst Menschen zu erreichen, in deren Leben die Thematik Tod und Sterben meist wenig Platz einnimmt.

Der Eichenzeller Frühlingslauf ist ein Lauf des Rhön Supercups und damit ein Lauf mit offizieller Wertung. Im Rahmen von „I run for life“ und dem DeutschlandCup 2016 kann jeder Teilnehmer seine fünf Laufkilometer einer hospizlich-palliativen Insitution seiner Wahl widmen, wie zum Beispiel hier in Fulda dem Hospiz-Förderverein Fulda e.V. Die zehn Institutionen die am Ende des Jahres die meisten Laufkilometer erhalten haben, gewinnen ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 40.000 €. Auch Läufer, die einen anderen offiziell gewerteten Lauf absolviert haben, sind aufgerufen ihre Kilometer zu spenden. Das Anmeldeformular steht neben weiteren Informationen auf der Internetseite von „I run for life“ (www.irunforlife.de) bereit.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten