Logo

20 Musiker aus gesamten Bistum nehmen an Workshop der KLJB teil

Einen abwechslungsreichen Tag erlebten die Teilnehmer des Musikworkshops der Katholischen Landjugendbewegung Fulda (KLJB) im Dompfarrzentrum der Innenstadtpfarrei. Im Vordergrund stand das Erlernen von neuen Liedern für den Gebrauch in Pfarrgemeinde und Jugendarbeit. Der Workshop wurde geleitet von Ann-Kathrin Keller und Markus Goldbach, die eine Mischung aus Singen, rhythmischen Übungen und kleinen Gruppenspielen vorbereitet hatten. „Es macht richtig Spaß mit all den netten Leuten hier zu singen“, so Andreas Enders, der mit zwei seiner Kirchenbandkolleginnen an dem Workshop teilnahm. „Wir haben schon eine Menge neuer Songs gesungen, die wir super für unsere Arbeit gebrauchen können.“ Zum Abschluss des Tages waren sich alle einig, dass der Musikworkshop am besten schon im Herbst fortgesetzt werden soll.

Weitere Infos zur KLJB und ihren Veranstaltungen gibt’s immer frisch unter www.facebook.de/KLJBFD oder www.kljb-fulda.de.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten