Logo

Seminar der Öko-Modellregion für Gastronomiebetriebe und Außer-Haus-Verpflegung am Mittwoch, 29. März, ab 10 Uhr im Treffpunkt Bioland

Die Öko-Modellregion Landkreis Fulda bietet für interessierte Köchinnen und Köche, Betreiber von Gaststätten, Kantinen, Mensen und sonstige Außer-Haus-Verpfleger ein Seminar an. Unter dem Motto „Keine Angst vorm Bio-Zertifikat! Wie mit Bio starten?“ informiert die Öko-Modellregion über die ersten Schritte der Einführung von Bio-Produkten.

Immer mehr Menschen kaufen Bio-Produkte und verwenden sie in der heimischen Küche. Die Beliebtheit von Bio wächst stetig. Mittlerweile haben sie einen festen Platz im Lebensmit-telhandel. Die Nachfrage nach Bio in der Gastronomie, Kantinen, Mensen und Kindertages-stätten steigt. Bio-Lebensmittel sind gesund, hochwertig, geschmackvoll – einfach gut.
Hinter Bio-Produkten stehen eine nachhaltige, ressourcenschonende und tierfreundliche Landwirtschaft und eie schonende natürliche Weiterverarbeitung, die die Bevölkerung immer mehr Wert schätzt. Viele Verbraucher die heute Essen gehen, wollen Bio und Regional – ein besonderes Geschmackerlebnis und ein Stück Heimat, Identifikation, Landschaft, Natur ….

Mit Bio-Lebensmitteln punkten – Chancen und Mehrwert für Ihre Küche

Was zeichnet biologisch erzeugte Lebensmittel aus und wie erfolgt die Kontrolle und Kenn-zeichnung? Welche Maßnahmen sind für die schrittweise Einführung von regionalen Bio-Produkten in meinem Betrieb notwendig? Was ist für eine nachhaltige Umsetzung zu beach-ten? Welche Produkte passen in meine Küche? Welche Zertifizierung ist für meinen Betrieb die richtige?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten interessierte Köchinnen und Köche, Betrei-ber von Gaststätten, Kantinen, Mensen und sonstige Außer-Haus-Verpfleger beim Seminar „Keine Angst vorm Bio-Zertifikat! Wie mit Bio starten?“ am Mittwoch, 29. März 2017, ab 10.00 Uhr im Treffpunkt Bioland, Sturmiusstraße 5, in 36037 Fulda

Referenten:
• Mit Bio-Lebensmitteln punkten – Chancen und Mehrwerte für Ihre Küche und Nach-haltigkeits-Check für Ihre Speisekarte: Eva-Maria Huber vom Bioland Verband berich-tet über die Einführung von Bio-Produkten in den Betrieb
• Bio-Zertifizierung in der Gastronomie: Carina Frick von der GfRS in Göttingen erklärt die Jahres- und Eventzertifizierung, deren Ablauf und was alles zu beachten ist.

Anmeldungen zur Veranstaltung werden erbeten bis zum 27. März 2017 per Fax an: 0661/6006-750 oder per Email an: Landkreis Fulda, Simone Müller:
simone.mueller@landkreis-fulda.de.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten