Logo

Freizeitspaß bei der KjG Aktivwoche

Wie jedes Jahr in den Osterferien trafen sich auch vergangene Woche wieder 25 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis achtzehn Jahren am ZOB in Fulda, um gemeinsam in die Aktivwoche der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) Diözesanverband Fulda zu starten. Diesmal ging es in das Thomas-Morus-Haus am Buchschirm in Hilders. Die Freizeit machte ihrem Namen alle Ehre, denn das Programm war reichlich und vielfältig gefüllt. Von Klassikern wie einer Spieleolympiade in und um das Haus, über eine aufschlussreiche „Rangertour“ durch das Biosphärenreservat Rhön, bis hin zu einem Besuch im Takka Tukka Land in Künzell mit anschließender kreativer Stadtrallye durch Fulda war für alle etwas dabei. Bei herrlichem Frühlingswetter ließ sich das große Gelände am Buchschirm perfekt ausnutzen und selbst in den Mittagspausen wurde noch ausgiebig Fußball oder „Ultimate Frisbee“ gespielt. Quasi nebenbei wurden zudem 70 Stunden für die BDKJ Aktion „Zukunftszeit“ gesammelt. Diese Aktion setzt sich für ein bunteres Deutschland und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ein und wurde mit Blick auf die anstehenden Bundestagswahlen im September ins Leben gerufen.

Nach vier erlebnisreichen Tagen ging es für die Teilnehmenden und Betreuenden pünktlich zu den Osterfeiertagen wieder nach Hause.

Wie auch in den vergangenen Jahren handelt es sich bei der Aktivwoche um eine integrative Freizeit des KjG Diözesanverbandes Fulda, bei der Teilnehmende mit und ohne Behinderung herzlich willkommen sind.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten