Logo

Aus der „Aktion Brasilien“ wird die „Aktion Eine Welt“

Zahlreiche Angebote erwarten die Besucher am Samstag, den 29. April 2017 zwischen 10 und 16 Uhr auf dem Universitätsplatz in Fulda: Infostände rund um die EINE Welt, ein spannendes und attraktives Bühnenprogramm mit prominenten Gästen und viel Musik, kulinarische Leckerbissen und allerlei Unterhaltsames für Kinder werden geboten. Auf der Bühne erwartet werden unter anderem Schirmherr Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, der Generalpräses des Kolpingwerkes, Msgr. Ottmar Dillenburg, Generalvikar Prof. Dr. Gerhard Stanke sowie ein Vertreter des Entwicklungsministeriums  aus Berlin. Als besonderes musikalisches Highlight für Familien tritt „Herr Müller und seine Gitarre“ auf.

Anlass des Aktionstages ist ein Namenswechsel: Aus der überaus erfolgreichen und bistumsweit bekannten „AKTION BRASILIEN“ des Kolpingwerkes wird ab dem kommenden Jahr die „AKTION EINE WELT“.  Als sie 1973 ins Leben gerufen wurde, ging es darum, in Zusammenarbeit mit Fuldaer Diözesanpriestern die Ärmsten in Brasilien zu unterstützen. Inzwischen werden aus den Erlösen der Aktion weltweit Projekte der „Hilfe zur Selbsthilfe“ unterstützt. Dieser Entwicklung will das Kolpingwerk mit dem neuen Namen und neuen Inhalten Rechnung tragen. Erfolgreichste Aktion im Rahmen der „Aktion Brasilien“ ist die jährliche Altkleidersammlung. Sie findet in diesem Jahr am 6. Mai 2017 in der Region Fulda und am 13. Mai 2017 in der Region Nordhessen, Oberhessen und Main-Kinzig statt.

2017-04-04 Flyer Aktionstag Eine Welt_Druckdaten



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten