Logo

Keyboard-Ensemble der Lebenshilfe feiert 20-Jähriges

Mit einem Konzert feiert das Keyboard-Ensemble der Lebenshilfe Fulda-Hünfeld am Samstag, 17. Juni, um 15 Uhr im Gewölbekeller der Musikschule Fulda sein 20-jähriges Bestehen.
Die Kooperation zwischen der Musikschule der Stadt Fulda und der Lebenshilfe Fulda-Hünfeld e.V. begann in der Mitte der Neunziger Jahre im Elementarbereich. Was mit dem Glockenspiel und Orff-Instrumenten begann, ging dann mit dem Keyboard weiter. Die Schüler bekamen zuerst Einzelunterricht, um auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen besser eingehen zu können. Marianne Krümpelmann unterrichtete mit viel Hingabe und Fingerspitzengefühl die Schüler und erlebte dabei oft, mit wie viel Begeisterung und Freude sie musizierten. Als Hilda Wiens die Schüler übernahm, hatte sie die Idee, die einzelnen Fähigkeiten in einem Ensemble zu bündeln. Die Musikstücke werden nach wie vor in Kleingruppen erlernt und dann in gemeinsamen Proben zusammengefügt.

Sascha Bub, Werner Hahn, Johanna Silke, Florian Heinrich, Sabine Helmerich, Steffen Zentgraf, Karin Sauer und Ursula Görlich sind bereits seit der Ensemblegründung dabei. Zusammen mit anderen Musikern haben sie viele kleine und große Auftritte gemeistert: Nikolausfeiern, Sommerfeste und musikalische Umrahmungen während der 40. und 45. Jubiläumsfeiern der Lebenshilfe sowie zum Musikschulfest der Musikschule. Das Ensemble hat eine Weihnachts-CD aufgenommen; ein Auftritt auf dem Fuldaer Weihnachtsmarkt wurde vom Hessischen Rundfunk übertragen.

Für das Konzert am Samstag haben die Musiker ihre Lieblingsstücke ausgewählt, die zusammen mit den Schülern und Lehrkräften der Musikschule aufgeführt werden. Der Eintritt ist frei.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten