Logo

50 Jahre Naturpark „Hessische Rhön“

Der Naturpark Hessische Rhön begeht in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Die Anfänge gehen zurück auf das Jahr 1967, in dem die offizielle Ausweisung des Landschaftsschutzgebietes „Hessische Rhön“ durch den Kreistag des Landkreises Fulda erfolgte.
Schon in den Jahren davor hatte der Landkreis Fulda die Schaffung eines Naturparks vorbereitet und mit den zuständigen Behörden abgestimmt. Der Prozess zog sich jedoch über einige Jahre hinweg, bis es dann endlich soweit war.

Primäres Ziel des Naturparks Hessische Rhön war und ist auch heute noch die Optimierung und Unterhaltung der touristischen Infrastruktur insbesondere im Bereich Wandern im Land der offenen Fernen.

In enger Kooperation und jahrzehntelanger Zusammenarbeit mit dem Rhönklub erfolgte in der Rhön die beispielhafte Ausweisung eines hochwertigen und vorbildlich markierten Wanderwegenetzes. Dazu zählen neben dem Premiumwanderweg „Der Hochrhöner“, den zahlreichen Extratouren auch Hunderte von Kilometern Rhönrundwege in fast allen Gemeinden des Landkreises Fulda.

Neben den Wanderwegen gibt es zahlreiche Park-, Rast- und Grillplätze sowie verschiedene Lehrpfade, wie den Archäologischen Lehrpfad an der Milseburg oder den Geologischen Info-Pfad auf der Wasserkuppe.

Die aktuelle Flächengröße des Naturparks beträgt ca. 72.000 ha und ist seit 1975 in seinen Abgrenzungen unverändert. Der Naturpark Hessische Rhön ist im Übrigen der einzige Naturpark in Hessen, der gleichzeitig flächendeckend auch Landschaftsschutzgebiet ist.

Für die Wartung und Pflege all dieser Errichtungen an den Wanderwegen und Freizeiteinrichtungen unterhält der Landkreiskreis Fulda in Kleinsassen eine Naturpark-Werkstatt mit drei Mitarbeitern, die sich insbesondere in der Wandersaison um die Ausführung aller notwendigen Arbeiten kümmern.

In Ergänzung mit dem 1991 gegründeten Biosphärenreservat hat der Naturpark auch heute noch die wichtige Funktion, touristische Angebote und dazugehörige Infrastruktur in den Bereichen Freizeit, Wandern und Erholung zu schaffen und weiterzuentwickeln.

Die zählreichen Bänke und Infotafeln mit dem Logo des Naturparks verdeutlichen diese Funktion. Der aufmerksame Wanderer findet diese auf seinen Wegen zu den Highlights der Hessischen Rhön wie zum Beispiel am Roten Moor, auf der Milseburg, dem Auersberg, dem Schafstein oder der Wasserkuppe.

Der Naturpark Hessische Rhön ist über die Region hinaus als Wander-, Urlaubs- und Naherholungsgebiet bekannt. Neben dem Wandern spielen dabei auch der Winter- und Flugsport eine wichtige Rolle und locken viele Tausend Besucher in das Mittelgebirge.

Das hohe Niveau und reichhaltige Angebot des Naturparks Hessische Rhön wurde zuletzt in 2013 durch den VDN, den Dachverband der deutschen Naturparke, überprüft und bestätigt. Im selben Jahr erfolgte die offizielle Auszeichnung als „Qualitäts-Naturpark“.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums findet nun am Sonntag, den 25. Juni 2017, auf dem Wachtküppel bei Gersfeld eine Festveranstaltung statt, zu der alle Wanderer, Naturinteressierte und Freunde des Naturparks herzlich eingeladen sind.

Geboten wird ein buntes Programm aus Information, Musik und regionalen Genüssen. Nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr vor der Kapelle am Wachtküppel mit Pfarrer Dauner gibt es um 12.30 Uhr einen offiziellen Festakt mit Landrat Bernd Woide, Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, Dr. Michael Arndt (Präsident des VDN) und Herrn Schmal vom Hessischen Umweltministerium.

Zusätzlich werden zwei Wanderungen auf und um den Wachtküppel sowie ein buntes Unterhaltungsprogramm für Kinder und Familien angeboten, so zum Beispiel ein Falkner mit seinem Rotmilan. Musikalisch umrahmt wird das Ganze von der Stadtkapelle Gersfeld und der Band „Plan B“.

Torsten Raab, Geschäftsführer des Naturparks Hessische Rhön, freut sich ganz besonders auf das Jubiläum und wünscht allen Gästen und Besuchern viel Spaß und gute Unterhaltung bei ihrem Ausflug auf den Wachtküppel, den Spitzbub der Rhön.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten