Logo

„Ferien schenken“ der AWO war voller Erfolg

In diesen Sommerferien führte das Jugendwerk der AWO Nordhessen eine ganz besondere Kinderferienfreizeit durch. Unter dem Motto „Ferien schenken“ wurde es 17 Kindern aus Familien, die sich eher keine Ferien für ihre Kinder leisten können, durch Spenden ermöglicht an einer erlebnisreichen Ferienfreizeit teilzunehmen. Unterstützt wurde die Freizeit unter anderem vom AWO Kreisverband Marburg Biedenkopf und vom Kreisverband Fulda.

Die bunt gemischte Gruppe von Kindern zwischen sieben und dreizehn Jahren verbrachte, gemeinsam mit einem Team von pädagogisch versierten Betreuern unter der Leitung des Erlebnispädagogen und ehemaligen Förderschullehrers Manuel Lebek, acht Tage im Hans-Asmussen-Haus in Dalherda/Rhön. Neben Spaß an der Gemeinschaft und vielen Aktivitäten in Wald, Schwimmbad und rund um das Haus, stand das erleben und erfahren in der Gruppe im Vordergrund. Dabei ging es um Themen wie Zuhören, sich gegenseitig unterstützen, vertrauen in die Gemeinschaft und das Entdecken und Stärken eigener Ressourcen. Das es dabei nicht immer nur harmonisch zuging, liegt auf der Hand und wurde als wichtiger Bestandteil in den Prozess integriert.

Besonders hervorzuheben sind die idealen Möglichkeiten, die das Hans-Asmussen-Haus in Dalherda für die Ferienfreizeit geboten hat: ein kleines Holzhaus mit großem Garten, Lagerfeuerplatz, Rückzugs- und Spielmöglichkeiten sowie einer Küche in der alle Speisen gemeinsam mit den Kindern selbst zubereitet wurden. Nine Fey aus dem Betreuerteam formuliert es so: „das Haus mit angrenzenden Garten eignet sich hervorragend für Kinder, da sie eigenverantwortlich draußen spielen können. Der Prozess der Gruppenbildung und Entwicklung einer Gemeinschaft wird durch die Beschaffenheit des Hauses positiv beeinflusst.“

Nach acht vollen Tagen in einer Gruppe, in der sich kaum jemand vorher kannte, ging es dann wieder nach Hause. „Es lässt sich feststellen, dass die Kinder am Ende der Woche sich ein wenig mehr von der Gemeinschaft getragen fühlen. Ich konnte in viele ausgeglichene und zufriedene Gesichter blicken, wenn auch einige erstmal ein wenig Schlaf nachholen dürften“, fasst Manuel Lebek die Woche zusammen.

Aufgrund des Erfolges sollen 2018 wieder Ferien verschenkt werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Jugendwerk der AWO Nordhessen, Christian Schmitt unter 0661-480045-90 oder unter cs@jwawo.de



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten