Logo

Kinderspielplatz wird saniert

Der Kinderspielplatz in der Adolf-Bolte-Straße nahe der Fuldaer Wiesenmühle ist über die Wintermonate gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten an einigen Spielgeräten.

Zum Teil entsprechen die Geräte und Untergründe nicht mehr den aktuellsten DIN-Sicherheitsnormen und Vorschriften und werden nun entsprechend angepasst. Auch ein Rutschenturm muss saniert werden.

Das zuständige Amt für Grünflächen und Stadtservice hofft, dass der Spielplatz pünktlich zum Beginn der Freiluft-Spielsaison im kommenden Jahr wieder freigegeben werden kann.

Hinweis: Es handelt sich nicht um den Wasserspielplatz zwischen Wiesenmühle und Tränke, sondern um den Spielplatz „Tränke Süd“ an der Adolf-Bolte-Straße. Dieser Spielplatz befindet sich auf Privatgelände, die Stadt Fulda hat jedoch die Unterhaltspflicht für die Spielgeräte.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten