Logo

Glücksspiel 2018: Geht der Online-Trend weiter?

In den letzten Jahren hat das Glücksspiel online enorme Zuwächse verzeichnet. Mit Spannung blickt die Branche auf das kommende Jahr und das führt zu einer klaren Prognose.

Alle Zeichen deuten Richtung Online Casino

Um eine Vorhersage für das Glücksspiel 2018 zu treffen, muss die bisherige Entwicklung betrachtet werden. Denn anscheinend herrschen bereits klare Verhältnisse: Online Casinos erobern weiterhin große Marktanteile und spielen ihre Vorteile voll aus. Die Anteile haben sich schon vor langer Zeit, nämlich 2009, weitgehend angeglichen und seitdem ist die Schere weit auseinandergegangen. Und dafür gibt es mehrere gute Gründe. In Sachen Angebot sind Online Casinos mindestens auf Augenhöhe mit den realen Spielhäusern, wie die Auswahl an Automaten bei https://www.platincasino.com/de/spielautomaten.html beispielhaft zeigt. Speziell bei den Automatenspielen, bei denen das Sortiment kaum überschaubar ist, haben es Online-Anbieter deutlich leichter, das volle Spektrum anzubieten. Darüber hinaus kommt der hohe Komfort ins Spiel: Online gibt es weder Uhrzeiten noch Hin- und Rückweg – alleine das sorgt für permanenten Zulauf.

Weitere Faktoren sind Dinge wie das Rauchverbot, das den Casinos ähnlich wie der Kneipen- und Bar-Szene schwer zugesetzt hat. Online gibt es diese Einschränkungen nicht und da die Kundschaft immer stärker nach Individualismus und Freiheit strebt, kommen die modernen Optionen gerade recht. Seit dem 1. Juli 2017 hat sich die Lage noch verschärft, da die Änderungen am Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten sind. Sie betreffen eine ganze Reihe von Standorten, Experten rechnen sogar mit einem Rückgang um ein Drittel. Und das ist nur die kurzfristige Vorhersage.

Vorsicht bei der Auswahl des Online-Anbieters

Die Online Casinos stehen bereit, um die frei gewordenen Anteile zu übernehmen. Und das ist aus gesamtwirtschaftlicher Sicht nicht unwichtig, da die Vergnügungssteuer jährlich viele Millionen Euro in die Kassen spült. Umso wichtiger ist es für den Staatshaushalt, schwarze Schafe unter den Anbietern zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen. Einige Online Casinos nutzen die geringe Transparenz im Internetgeschäft, um Steuerzahlungen zu umgehen. Firmensitze in ausländischen Steuerparadiesen sind dabei eine verbreitete Methode, der nur schwer beizukommen ist.

Gleichzeitig wird auch Spielern geraten, solche Anbieter nach Möglichkeit zu vermeiden. In der Vergangenheit kam es bereits zu mittelschweren Betrugsversuchen, bei denen viele Spieler ihren Kontostand verloren haben. Die Strafverfolgung ist in diesen Fällen natürlich nicht einfach und läuft oft ins Leere. Da seriöse Online Casinos in der Regel dieselben Konditionen, dasselbe Spieleangebot und ähnlich attraktive Willkommensboni vorweisen können, gibt es tatsächlich keinen Grund, zwielichtige Adressen zu nutzen.

Bild: ©istock.com/Image Source



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten