Logo

Premiere für die Seniorenmannschaft der Osthessenkicker Großenlüderer verpassen Aufstieg in die Senioren-Bundesliga

Am vergangenen Sonntag fanden zentral in Uckerath/Westerwald die nationalen Relegationsspiele/Aufstiegsrunden der Seniorenmannschaftsmeister statt. Aus jedem Bundesland war nur eine Mannschaft dafür qualifiziert. Für Hessen waren die Osthessenkicker erstmals mit einem Team dabei. Für die Großenlüderer spielten Kapitän Bernd Kettner, Franz Hillenbrand, Jürgen Jordan, Stefan Jökel, Oskar Vogel, Heinz-Walter Müller und Dieter Sinner.

Pro Begegnung wurden fünf Doppelspiele und zwei Einzelspiele absolviert. Gespielt wurde im Wechsel auf dem ausgewählten Heim- bzw. Gast-Turniertisch mit jeweils zwei Sätze pro Spiel.
Die umkämpften Partien der Osthessenkicker gegen Kaiserslautern und Wuppertal wurden teilweise sehr knapp verloren. Den Großenlüderern fehlte in der dritten Vorrunde gegen Hannover 96 am Ende das Quäntchen Glück, nach einer 3:1 Punkte Führung ging das Spiel am Ende noch mit 5:9 Punkte verloren. Somit war das große Ziel, Entscheidungsspiel um den 3. Aufstiegsplatz, nicht mehr zu erreichen.

Die Senioren aus Bremen siegten am Ende und qualifizierten sich somit automatisch für die Senioren-Bundesliga Anfang März diesen Jahres.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten