Logo

Fuldaer Soldaten der Reserve wählten neuen Vorstand

Der Reservistenverband bildet Reservisten aus und unterstützt unsere Bundeswehr als loyaler Partner. In rund 3.000 Reservistenkameradschaften werden Reservisten in den verschiedenen Bereichen von der Förderung militärischer Fähigkeiten über technische und medizinische Einsatzbereiche bis hin zur sicherheitspolitischen Bildung ausgebildet und begleitet.
Die Reservistenkameradschaft (RK) Fulda hat am Donnerstag 01. Februar turnusgemäß eine neue Führungsmannschaft gewählt.
An ihre Spitze gewählt wurde Jörg Ströher. Als Stellvertreter steht ihm Oliver d‘Amour zur Seite. Komplettiert wird das Team vom Kassierer André Renker und dem Schriftführer Manfred Ruppert.
Kreisvorsitzender Sven Fey hatte drei erfreuliche Aufgaben an diesem Abend – Wahlleitung, Verpflichtung des neuen RK-Vorstands und die Ehrung von Achim Klein (RK Fulda) für 25 Jahre treuer Mitgliedschaft im Reservistenverband.
Doch auch den ausscheidenden Mitgliedern des bisherigen Vorstands galt Dank: Sie hatten gute und harte Arbeit geleistet unter dem Eindruck von Nachwuchsproblemen in Folge des Aussetzens der Wehrpflicht und einer generellen Überlastung der Leistungsträger im Ehrenamt.
Der neue RK-Vorstand wird sich mit allen Reservisten und Förderern diesen Herausforderungen stellen – damit die RK Fulda das bleibt, was sie immer war: Fuldas starke Reserve!

Wir sind die Reserve.
Wir sind stolz auf die gelebte Kameradschaft.
Wir fühlen uns als Soldaten der Reserve den Grundwerten von Einigkeit, Recht und Freiheit verpflichtet
Reservisten sind wie die Soldaten der Bundeswehr im aktiven Dienst dort im Einsatz, wo sie gebraucht werden. Sie unterstützen, damit unsere Bundeswehr ihren Kernaufgaben nachkommen kann.
Dahinter steht vor allem eines: ein unerschütterlicher Glaube an das staatsbürgerliche Engagement!

Haben Sie Interesse, sich für die Sicherheit Ihres Landes zu engagieren? Suchen Sie Herausforderung und Kameradschaft?
Der Reservistenverband steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen.
Unsere Bundeswehr und unser Land brauchen eine starke Reserve!
Die rund 3.000 Reservistenkameradschaften sind dabei der wichtigste Ort, an dem Reservistenarbeit praktisch umgesetzt und gelebt wird. Jeder kann sich in seinem Heimatort engagieren oder im Rahmen von Reservedienstleistungen in ganz Deutschland zum Einsatz kommen. Militärisch nutzbare zivile Qualifikationen werden anerkannt und für die Verwendung berücksichtigt.

Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit unseres Landes und erwerben sich dabei Kenntnisse und Fertigkeiten, die Ihre Kompetenz im Berufsleben erweitern und letztlich auch für Ihren Arbeitgeber Vorteile bringen.
Kontaktieren Sie uns unter starke.reserve@gmx.de – wir freuen uns auf Sie!



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten