Logo

Singen zum Schutz von Mädchen und Frauen

Am Sonntag, 18.02.2018, um 18.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Fulda, setzt sich Inspiration zum 9. Mal mit einem Benefizkonzert für den Schutz kenianischer Mädchen ein. Der weit über die Fuldaer Region hinaus renommierte Gospelchor „Music for Joy and Inspiration“ präsentiert bewährte Chor-Tradition unter der Leitung von Patrick Schauermann, der in die Fußstapfen von Theo Sauer getreten ist. Gemeinsam mit den 15 begeisterungsfähigen Sängerinnen und Sängern setzt Schauermann das Engagement für den Schutz von Mädchen in Kenia vor der Genitalverstümmelung fort.

Das deutsch-kenianische FULDA-MOSOCHO-PROJEKT feiert in diesem Jahr 15 Jahre Erfolgsgeschichte: der kulturelle Wandel, hervorgegangen aus der Zusammenarbeit nach dem Wert-Zentrierten Ansatz von der Fuldaer Professorin Dr. Muthgard Hinkelmann-Toewe, konnte in der Mosocho Region über 30.000 kleine Mädchen nachhaltig vor der Beschneidung schützen. Das hat den Menschen in den Nachbarregionen Mut gemacht. Ihre Anfrage „Wann kommt ihr endlich zu uns?“ und der Wunsch nach Zusammenarbeit sind nicht mehr zu stoppen, der Wandel schlägt immer höhere Wellen. Die ersten kleinen Mädchen sind jetzt auch in den Nachbarregionen geschützt, Tausende jedoch warten noch.

Zu diesem freudigen Anlass dürfen sich die Inspiration-Fans und Freunde der Chormusik auf ein vielfältiges Repertoire und auf eine vor Lebensfreude sprühende Reise durch die Welt des Gospel, Pop und der Musicals freuen. So lassen sich für ein paar Stunden besondere Gänsehautmomente in der schönen Stadtpfarrkirche Fulda genießen. Der Einlass beginnt ab 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um großzügige Spenden wird gebeten.

Bei Fragen steht LebKom e. V. unter 0661 – 64125 gerne zur Verfügung.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten