Logo

Kurs für Pflegende und Interessierte in Hünfeld

In der Zeit vom 09. April – 03. Mai bietet der Caritasverband für die Regionen Fulda und Geisa einen Kurs für pflegende Angehörige und Interessierte im Pfarrzentrum St. Ulrich, Appelsbergstraße 7, Hünfeld an. Der Kurs findet jeweils montags und donnerstags von 19.30 – 22.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos und die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt. Teilnehmen können auch Menschen, die noch nicht direkt in die Pflege eingebunden sind.
Die Pflege von Angehörigen zu Hause kostet Kraft. Je nach Schwere des Pflegefalles werden die psychischen Kräfte ebenso in Anspruch genommen wie die körperlichen. Unterstützung durch Pflegedienste schaffen zwar Erleichterung, aber entlasten nur bedingt. In Zusammenarbeit mit der BARMER GEK und der Pflegekasse führt der regionale Caritasverband seit vielen Jahren regelmäßig Kurse für pflegende Angehörige und Interessierte durch. An acht Abenden vermittelt Kursleiterin Angelika Rogowski, Diplom – Pflegewirtin (FH), Pädagogin für Pflege- und Gesundheitsberufe (M.A.), den Kursteilnehmern pflegerisches Wissen mit vielen praktischen Übungen entsprechend der Rahmenvereinbarung § 45 SGB XI. Kursthemen sind beispielsweise: Lagerungen zur Vermeidung eines Dekubitus, Ernährung im Alter, der Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen sowie Informationen zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
Anmeldung und Kursleitung: Angelika Rogowski – Pädagogin f. Pflege- und Gesundheitsberufe (M.A.), 36039 Fulda, Buttlarstraße. 7, Tel.: 0661-77855; E-Mail: a.r.rogowski@gmx.de;



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten