Logo

Konzert des Collegium musicum Fulda mit renommiertem Klarinettisten

Am Samstag, 26. Mai um 20:00 Uhr veranstaltet das Collegium musicum Fulda sein Jahreskonzert 2018 im Fürstensaal des Stadtschlosses Fulda. Das Programm umfasst folgende Werke: Joseph Haydn, Sinfonie Nr. 27, Niels Gade, Aquarelle für Streichorchester, Jean Sibelius, Valse triste, Dimitri Schostakowitsch, Kammersinfonie op. 110a sowie das Klarinettenkonzert von Johann Stamitz. Solist ist der in Fulda aufgewachsene und bestens bekannte Klarinettist Nicolai Pfeffer (Köln), der bereits in vielen europäischen Ländern sowie in den USA, Südamerika und im Nahen Osten als Solist und Kammermusiker gastierte. Unter der künstlerischen Leitung von Jens-Uwe Schunk wirken neben dem Collegium musicum auch Bläser aus Würzburg und Fulda mit. Das Collegium musicum Fulda gründete sich 1980 aus erfahrenen, musikbegeisterten Amateuren als Streichorchester, dessen Repertoire vom Frühbarock bis zur gemäßigten Moderne reicht. Seit August 2010 wird das Orchester von Jens-Uwe Schunk geleitet. Neben den jährlichen Orchesterkonzerten gestaltet das Ensemble mit Chören aus Fulda und anderen Gemeinden Aufführungen im Bereich der Sakralmusik und konzertiert mit heimischen und international renommierten Solisten. Karten für € 16 und € 14 (ermäßigt € 12 und € 10) sind im Vorverkauf in der FZ-Geschäftsstelle am Peterstor erhältlich sowie an der Abendkasse.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten