Logo

Neuer Chefarzt am Klinikum Fulda – Priv.-Doz. Dr. C. Christoph Schultz: Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Ab Juli leitet Priv.-Doz. Dr. Carl Christoph Schultz die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Dort werden jährlich mehr als 1.500 Patienten mit psychischer Erkrankungen und Störungen von etwa 110 Ärzten, Psychologen, pflegerischen und therapeutischen Personal behandelt.

Der in Eutin geborene Dr. Schultz absolvierte sein Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität zu Lübeck sowie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Im Jahr 2004 erfolgt seine Approbation. Seit 2011 war er als Oberarzt in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Jena tätig und leitete dort verschiedene klinische Einheiten, wie z.B. Psychotherapie, Akutpsychiatrie, Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie. 2012 erlangte er die Habilitation und die Lehrbefugnis für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der Untersuchung von Störungen der Hirnfunktion und Hirnstruktur mittels Magnetresonanztomographie bei Patienten mit Schizophrenie. Zudem war er als Lehrkoordinator der Klinik in Jena verantwortlich für die Organisation der Lehre und ist weiterhin aktiv in die Ausbildung von Medizinstudenten eingebunden. Von Mai 2014 bis Februar 2015 absolvierte Dr. Schultz den Kurs „Management psychiatrischer und psychosomatischer Kliniken“.

Das medizinische Fachgebiet der Psychiatrie und Psychotherapie umfasst das Wissen, die Erfahrung und die Befähigung zur Diagnostik, Behandlung und Prävention sowie Rehabilitation psychischer (und psychosomatischer) Erkrankungen und Störungen, insbesondere unter Anwendung sozio- und psychotherapeutischer Verfahren. Die Psychiatrie beschäftigt sich somit mit allen Gesundheitsstörungen und Auffälligkeiten, welche die Psyche eines Menschen betreffen, seien sie nun seelischen oder körperlichen Ursprungs.

Priv.- Doz. Dr. Schultz tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Georg Wiedemann an, der nach 11-jähriger erfolgreicher Tätigkeit am Klinikum, im Frühjahr 2018 in den Ruhestand gegangen ist. In der Zwischenzeit hatte Frau Dr. Solveigh Hilliard die kommissarische Leitung der Klinik übernommen, eine erfahrene Ärztin, die gemeinsam mit dem kommissarischen leitenden Oberarzt Dr. Bernhard Kießling für die Kontinuität der Klinik gesorgt hat. Die offizielle Amtseinführung von Priv.-Doz. Dr. Schultz ist nach den Sommerferien vorgesehen.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten