Logo

51 Schulen beteiligten sich an Wettbewerb zur Förderung der Lesefähigkeit


Auch in diesem Jahr hat das Medienzentrum Fulda an den Schulen der Region den Lesewettbewerb „Antolin“ durchgeführt. Insgesamt beteiligten sich 51 Schulen in Trägerschaft des Landkreises und der Stadt Fulda an dem Wettbewerb zur Förderung der Lesefähigkeit. Die Siegerehrung der besten Leserinnen und Leser an den Kreisschulen fand in der Fliedetalschule in Flieden und die Ehrung für die Stadtschulen an der Propst-Conrad-von-Mengersen Schule in Johannesberg statt.

Auf einem Online-Portal konnten sich die Schülerinnen und Schüler anmelden, Fragen zu gelesenen Büchern beantworten und entsprechende Punkte sammeln. Die teilnehmenden Schulen übermittelten dem Medienzentrum Fulda, der früheren Kreis- und Stadtbildstelle, dann die jeweiligen Punkte. Es wurden die Klassenbesten, Jahrgangsbesten sowie die Gesamtsieger aus Kreis und Stadt ermittelt. Auch erstellte das Medienzentrum die Urkunden und bereitete die Preisverleihung vor. Die Klassensieger bei den Mädchen und Jungen erhielten jeweils eine Urkunde und ab einer bestimmten Punktezahl einen Buchgutschein. Ehrenurkunden und ebenfalls Buchgutscheine gab es für die Jahrgangsbesten sowie das beste Mädchen und den besten Jungen an allen Kreis- beziehungsweise städtischen Schulen.

Die Siegerehrung der besten Leserinnen und Leser an den Kreisschulen fand dieses Jahr an der Fliedetalschule statt. In der neugestalteten Aula wurden den fleißigsten Leseratten Urkunden und Buchgutscheine überreicht. Ein Liedvortrag sowie Tanzaufführungen von Schülerinnen und Schülern rundeten die Feierstunde ab. Die besten Leserinnen und Leser der Stadtschulen wurden stellvertretend beim Sommerfest der Propst-Conrad-von-Mengersen-Schule geehrt. Neben Lehrkräften, Eltern, Großeltern sowie Schülerinnen und Schüler waren auch Elisabeth Franc (Leiterin des Medienzentrums), Anna Neufeld (Koordinatorin des Antolin-Wettbewerbs), Thomas Rixner (Schulamt der Stadt Fulda) und an der Fliedetalschule Melanie Doran (Fachdienst Schulen des Landkreises) anwesend. Als Anerkennung für beide Schulgemeinden wurde ein Plakat überreicht, das die jeweilige Schule als „Antolin-Schule“ auszeichnet.
Sieger Landkreisschulen

Gesamtsiegerin: Katrin Kammann, Klasse 2, Johannes-Hack-Schule Petersberg
Gesamtsieger: Sandro Aland, Klasse 4, Fliedetalschule Flieden

Klasse 1: 
Leonie Bagus, Fliedetalschule Flieden
Louis Bagus, Fliedetalschule Flieden

Klasse 2: 
Katrin Kammann, Johannes-Hack-Schule Petersberg
Leon Keller, Grundschule Am Langenberg Müs

Klasse 3: 
Mia Reinhold, Grundschule Am Rippberg Hattenhof
Linus Herbert, Fliedetalschule Flieden

Klasse 4: 
Aurelia König, Grundschule Marbach
Sandro Aland, Fliedetalschule Flieden
Sieger Stadtschulen

Gesamtsiegerin: Luana Simmchen, Klasse 1, Astrid-Lindgren-Schule Sickels
Gesamtsieger: Leo Krack, Klasse 4, ABC-Land-Schule Maberzell
Klasse 1: 
Luana Simmchen, Astrid-Lindgren-Schule Sickels
Maximilian Michel, ABC-Land-Schule Maberzell

Klasse 2: 
Marie Pfaff, Propst-Conrad-von-Mengersen-Schule Johannesberg
Cruz Estevez Groß, Sturmiusschule Fulda

Klasse 3: 
Mathilda Boucky, Astrid-Lindgren-Schule Sickels
Kieran Remmert, Grundschule Lehnerz

Klasse 4: 
Nicole Müller, Bonifatiusschule Fulda
Leo Krack, ABC-Land-Schule Maberzell



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten