Logo

Wechsel der Kinderbetreuung an der Schule für Erwachsene von Wilden 15 in der Madgeburger Straße zu Akademinis in der Leipziger Straße

Seit 2012 werden Kinder von Studierenden der Schule für Erwachsene Osthessen betreut. Das einmalige Angebot erleichtert es Müttern und Vätern, an der Abendschule einen qualifizierten Schulabschluss zu machen. Der Initiator und Lehrer an der Schule, Helmut Schönberger, hatte in Michael Friedrich von der Volkshochschule des Landkreises einen engagierten Mitstreiter gefunden.

„Wir wurden schnell von anderen Entscheidungsträgern unterstützt, um Vätern und Müttern, die alleinerziehend oder auch im Schichtdienst arbeitend ansonsten keine Chance gehabt hätten, einen Haupt- oder Realschulabschluss oder auch den Zugang zur Fachhochschule oder Universität zu erreichen“, freut sich Schönberger. „Mit der Wilden 15 in der Magdeburger Straße fanden wir einen qualifizierten und engagierten Partner““, unterstreicht Michael Friedrich. Die Wege zur Schule seien kurz gewesen und die Zusammenarbeit habe durch den regelmäßiger Austausch mit der Vorsitzenden Heike Ihnenfeld und ihren Mitarbeiterinnen reibungslos funktioniert. „Dass diese Zusammenarbeit jetzt endet, bedauern wir sehr“, betont Heike Ihnenfeld. „Weil aber die Schule bis 2019 endgültig in die Daimler-Benz-Straße umziehen wird, wäre der Weg zu weit geworden.““

In einer Feierstunde wurde die Wilde 15 gebührend verabschiedet und von Schulleiter Thomas Bös geehrt. Das Angebot des Landkreises Fulda sei hessenweit einmalig, und man sei dankbar, dass auf diese Weise jungen Menschen die Möglichkeit gegeben werde, sich weiter zu qualifizieren und ihre beruflichen Chancen besser nutzen zu können. „Durch das Angebot der Kinderbetreuung ist es gelungen, Schulabbrüche zu vermeiden, aber auch Menschen über den Hauptschulabschluss bis zum Abitur zu führen – eine unglaubliche Erfolgsstory“, sagte Bös. Damit das Projekt nun nicht ende, habe man in der Nähe des künftigen Standorts der Schule für Erwachsene mit den „Akademinis“ in der Leipziger Straße 127 einen neuen Partner gefunden, der für die Studierenden zu Fuß leicht erreichbar sei: Hier werde zu Schuljahresbeginn die Kinderbetreuung aufgenommen.

Info
Derzeit läuft das Anmeldeverfahren für das am 6. August beginnende neue Semester. Informationen und Anmeldeformulare unter www.sfeosthessen.de sowie über die vhs des Landkreises, Tel. (0661) 25199-0, das Büro im Eduard-Stieler-Campus, Tel. (0661) 48038691, und das Sekretariat in Bad Hersfeld, Tel. (06621) 76282.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten