Logo

Ticket-Gewinnspiel zur ADAC Rallye Deutschland 2018

Höllisches Tempo, präzise Drifts, spektakuläre Jumps und Action am Limit – das ist garantiert, wenn die Weltelite des Rallye-Sports im Saarland und den umliegenden Regionen zur ADAC Rallye Deutschland antritt. Vom 16. bis 19. August 2018 warten viele neue Highlights auf die Fans. Insgesamt 18 Wertungsprüfungen (WP) stehen auf dem Programm von Weltmeister Sébastien Ogier und seinen WRC-Kollegen: von schnellen Asphalt-Straßen über enge Weinberg-Gassen bis hin zu ultraharten Panzerplatten-Pisten.

 

Gewinnen Sie insgesamt 5x 2 Tickets für den Zugang zu allen Zuschauerbereichen und Servicepark

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, 5×2 Rallye-Tickets für den Zugang zu allen Zuschauerbereichen und Servicepark an allen Veranstaltungstagen zu gewinnen. Schreiben Sie uns dazu einfach bis zum 12. August 2018 eine kurze E-Mail an motorsport[at]fuldaer-nachrichten[dot]de, in der Sie uns erklären, warum Sie einmal das Rallye-Feeling live miterleben möchten. Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern unter Ausschluss des Rechtsweges ausgelost und schriftlich per E-Mail benachrichtigt.

 

Neuer Start- und Zielort mit einem packenden Prolog

St. Wendel hat in diesem Jahr erstmals das Privileg, Start- und Zielort der ADAC Rallye Deutschland zu sein. In der Rallye begeisterten Kreisstadt im nördlichen Saarland findet am Donnerstagabend (16. August) die offizielle Eröffnungsfeier statt. Im Anschluss geht es gleich zur Sache: Von der Innenstadt aus fahren die Piloten zum Wendelinuspark, wo sie mit ihren Hightech-Boliden die erste WP absolvieren – einen Rundkurs, der Arena-Feeling vermittelt und spektakuläre Drifts verspricht!

 

Weinberge und Wadern-Weiskirchen

Am Freitag (17. August) steht mit der WP Wadern-Weiskirchen ein weiterer ultraschneller Rundkurs mit idealen Zuschauerbedingungen im Aufschrieb der ADAC Rallye Deutschland. Zuvor geht es für die WRC-Stars jedoch in die Weinberge der Moselregion. Auf der WP Stein und Wein und der WP Mittelmosel ist großes Können und volle Konzentration gefragt, um auf den schmalen Winzergässchen mit maximalem Tempo durch die Haarnadelkurven zu zirkeln.

 

Neue Herausforderung auf der Panzerplatte

Ein Pflichttermin am Samstag (18. August) ist der Truppenübungsplatz Baumholder. In diesem Jahr haben die Fans noch mehr von der Action, denn aus der kurzen Sprintprüfung wird eine echten Mittelstrecken-Herausforderung: Auf zehn anspruchsvollen Kilometern geht es dabei unter anderem über die berühmt-berüchtigte Sprungkuppe „Gina“. Ein weiteres Highlight bildet die extrem selektive, lange Panzerplatten-Prüfung. Abseits von Baumholder werden am Samstag zudem noch je zwei Durchgänge der WP Freisen und der WP Römerstraße gefahren.

 

Spitzkehren XXL und eine neue Powerstage

Hochspannung bringt auch der Abschlusstag (19. August). Als Neuerung kehrt die ADAC Rallye Deutschland in die Weinberge zurück, wo mit der WP Grafschaft ein Spitzkehren-Festival im XXL-Format (2x 29 Kilometer) ansteht. Die Entscheidung über den Gesamtsieg fällt auf der WP Bosenberg. Da die Prüfung nur einmal als Powerstage gefahren wird, müssen die WRC-Stars ohne „Generalprobe“ sofort alles geben, um sich Zusatzpunkte für die WM-Wertung zu sichern. Vom Ziel der Powerstage, das sich vor St. Wendel befindet, fahren die Teams direkt zur Siegerehrung in die Innenstadt.

 

AUTODOC Servicepark am Bostalsee

Dreh- und Angelpunkt der ADAC Rallye Deutschland ist der AUTODOC Servicepark am Bostalsee. Dank der zentralen Lage eignet er sich optimal, um auf kurzen Wegen alle Wertungsprüfungen zu erreichen. Neben den Serviceflächen, wo man die Arbeit der Teams hautnah verfolgen kann, gibt es viele Erlebniswelten, mit denen sich die Hersteller und Partner der ADAC Rallye Deutschland präsentieren. Im Servicepark haben die Fans auch beste Chancen, ihre Rallye-Idole live zu erleben – etwa bei den öffentlichen Meet-the-Crews-Sessions, wo die besten Piloten und die jeweiligen Teamchefs von den Ereignissen des Tages berichten.

 

Jetzt Rallye-Pässe und Tagestickets im Vorverkauf sichern

Tickets für die ADAC Rallye Deutschland gibt es im offiziellen Online-Ticketshop: Unter www.adac.de/rallye-deutschland (Rubrik: Tickets) sind sowohl Rallye-Pässe (für alle vier Tage) als auch Tagestickets (Donnerstag, Freitag, Samstag oder Sonntag) erhältlich. Vorbesteller von Rallye-Pässen profitieren von ermäßigten Preisen und einem attraktiven Paketangebot, bei dem das offizielle Veranstaltungsmagazin bereits inbegriffen ist. Wie im Vorjahr beträgt der Preis für das Rallye-Pass-Paket im Vorverkauf 70 Euro (für ADAC Mitglieder 65 Euro). Das Tagesticket ist zum Preis von 35 Euro ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Während der ADAC Rallye Deutschland beträgt der Preis für den Rallye-Pass an den Verkaufsstellen vor Ort einheitlich 80 Euro.

 

Infos zur ADAC Rallye Deutschland

Die ADAC Rallye Deutschland hat weltweit einen einzigartigen Ruf. Die Mischung aus engen Weinberg-Prüfungen, harten Pisten auf dem Truppenübungsplatz Baumholder sowie schnellen Asphalt-Straßen stellen die Teams und Fahrer vor große Herausforderungen. Hier sind Können und Vielseitigkeit gefragt. Ständige Abwechslung, hochklassige Action und große Fan-Nähe machen den deutschen Weltmeisterschaftslauf auch bei den Zuschauern so beliebt. Jahr für Jahr lockt die Großveranstaltung ein begeistertes Publikum aus ganz Europa an, das der ADAC Rallye Deutschland zudem ein spezielles internationales Flair verleiht.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten