Logo

Besonderer Dank für ehrenamtliches Engagement am Patienten – Eichhof-Stiftung Lauterbach lud Eichhof Damen zum gemeinsamen Ausflug

Einen besonderen Ausflug erlebten die Eichhof Damen im August. Auf Einladung der Eichhof-Stiftung Lauterbach besuchten 29 Ehrenamtler das „Blaue Eck“ bei Freiensteinau. In Begleitung von Pflegedirektorin Kathrin Kleine verbrachte das Team der Freiwilligen am Lauterbacher Krankenhaus und des Ökumenischen Besuchsdienstes in Alsfeld einen gemeinsamen Tag abseits ihres Engagements als Dank für die wichtige Unterstützung.

Als das „Blaue Eck“ werden die zwölf Orte Holzmühl, Fleschenbach, Salz, Ober-Moos, Nieder-Moos, Gunzenau, Reichlos, Weidenau, Reinhards, Hessisch Radmühl und Preußisch Radmühl bezeichnet. Neben der Fahrt durch eine der schönsten Ecken des Vogelsbergs standen eine Verkostung von Fruchtaufstrichen und Likören bei „Vulkan Gelee und Likör“ in Metzlos sowie gemeinsames Kaffeetrinken mit leckerem Kuchen und ein Spaziergang am Niedermooser See auf dem Programm.

Ein besonderer Höhepunkt war die Andacht in der Kirche in Gunzenau, die von der evangelischen Pfarrerin Petra Bouvain für die zahlreich erschienenen aktiven und ehemaligen Mitglieder gehalten wurde.

„Wir wollten Danke sagen für die Unterstützung, die uns die Eichhof Damen im Krankenhaus und der Ökumenische Besuchsdienst in Alsfeld in unzähligen freiwilligen Stunden mit ihrer Arbeit schenken“, beschreibt Kathrin Kleine, die in ihrer Funktion als Pflegedirektorin auch für die Koordination zwischen Krankenhaus und Ehrenamtlern zuständig ist, die Motivation für den gemeinsamen Ausflug. Darüber hinaus stärke ein Tag fernab der eigentlichen Tätigkeit die Kommunikation und Gemeinsamkeit untereinander, weiß Kleine aus Erfahrung.

„Die freiwilligen Helferinnen im Dienst der Patienten prägen das soziale Gesicht unseres Krankenhauses mit. Sie sind wichtige Bindeglieder im Einsatz für Patienten, Angehörige und vor allem auch für die Mitarbeiter. Auf diese Weise möchten wir unsere Anerkennung ausdrücken“, sagt die Pflegedirektorin.

Der von Dorothea Koch und ihrer Kollegin Anita Pöllmann, Vorsitzende der Eichhof Damen, organisierte Ausflug, endete mit einem Abendessen im Hotel und Restaurant Jöckel in Freiensteinau. Einig waren sich alle Teilnehmerinnen, dass sie einen wundervollen Tag erlebt hatten, der Raum und Zeit bot, sich noch näher zu kommen und gute Gespräche zu führen.

 



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten