Logo

Fachtag des Kita-Referats der Caritas für Erzieherinnen und Erzieher zu Fragen von Werten und Haltungen lockte rund 100 Teilnehmer ins Fuldaer Bonifatiushaus

Vollkommen ausgebucht war der diesjährige Fachtag des Caritas-Fachreferates „Kindertagesstätten“ für Erzieherinnen und Erzieher, der sich diesmal um Werte und Haltungen der pädagogischen Fachkräfte drehte: Das Thema unter dem Motto „Weil du mir kostbar und wertvoll bist“ schien genau „den Nerv der Zeit“ getroffen zu haben, denn, so stellte Referatsleiterin Elvira Diel bei der Begrüßung fest, 24 katholische Kindertagesstätten aus allen Regionen des Bistums hatten einzelne Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter sowie ganze Teams zur Teilnahme nach Fulda gesandt.

Bei der Veranstaltung wurden Workshops zu Einzelaspekten angeboten, in die sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – auch ein Novum, wie Referatsleiterin Diel betonte – unmittelbar erst während der Tagung einwählen konnten. Thematisiert wurden in der Gruppenarbeit u. a. die Frage werteorientierter Audits zur Weiterentwicklung einer Kita, „Responsive Pädagogik“ und wertschätzende Interaktion mit den Kindern, „Glauben leben in der Kita“ sowie Aspekte der konkreten Wertevermittlung. Ein Workshop stellte Lieder und Geschichten zum „Ich – Du – Wir“ vor, ein anderer stellte unter dem Motto „Sei gut zu dir“ die Erziehungskräfte selbst in den Mittelpunkt.

In einem weiteren Vortrag sprach Werner Flaig, Leiter des CoLibri Management Service und Partner der Caritas Fulda bei der Ausbildung von Kita-Leitungskräften in Bezug auf die Entwicklung eines Qualitätsmanagements, über werteorientiertes Qualitätsmanagement in den Kindertagesstätten in kirchlicher Trägerschaft. Die Veranstaltung endete mit einer gemeinsamen Andacht aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Kapelle des Tagungshauses.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten