Logo

Abwechslung vom Pflegealltag zu Hause – Tagespflege im Seniorenzentrum Schlitzerland eröffnet 15 Plätze zum 1. Oktober

Im Ruheraum können die Tagesgäste jederzeit ein Nickerchen einlegen.

Die voll ausgestattete und großzügig angelegte Küche ist 33 Quadratmeter groß und bietet alle Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten, wie Plätzchen oder Kuchen backen.

Neben Toiletten und Funktionsräumen steht ein eigenes Bad mit WC und Dusche bereit.

Hell, freundlich, großzügig und gemütlich: so lauten die Attribute der neuen Tagespflegeeinrichtung „Tagestreff Schlitzerland“ im Seniorenzentrum Schlitzerland, die am Montag, 1. Oktober, ihren Betrieb aufgenommen hat. Dank des Neubaus und der damit verbundenen Erweiterung des Seniorenzentrums Schlitzerland durch die Eichhof-Stiftung Lauterbach stehen nun 15 Plätze für Tagesgäste zur Verfügung.

Das neue Angebot schafft einerseits Entlastung für Angehörige, auf der anderen Seite – und hier liegt der Anspruch des Hauses – bietet es Menschen mit Pflegebedarf eine Abwechslung vom manchmal eintönigen Alltag. Getreu dem Motto „Viel Sinn für Gemeinschaft“ haben Heimleiter Klaus Schaefer und das Team um die Leiterin der Tagespflege Manuela Traud ein Konzept entwickelt, das die Tagesgäste im Wechsel zwischen Aktivität und Entspannung fördern und fordern, eigene Fähigkeiten erhalten und im Zusammensein mit Gleichgesinnten erfreuen soll.

Ob eingeschränkte Mobilität oder demenzielle Erkrankung, vier Pflegekräfte kümmern sich im Wechsel um das Wohlbefinden der Senioren während der Anwesenheit in der Einrichtung. Das Angebot an Aktivitäten reicht von Bewegungseinheiten über Gedächtnistraining bis hin zu Entspannungsübungen, die in Einzel- und Gruppenbetreuung noch vorhandene Fähigkeiten stabilisieren oder gar verbessern sollen. Sich angenommen fühlen, Einsamkeit entgegenwirken, Gemeinsamkeit erfahren und individuelle Betreuung – all das steht im Fokus der neuen Möglichkeiten im Seniorenzentrum Schlitzerland.
Dabei werden Synergien mit der stationären Einrichtung genutzt. „Besuche der Kinder aus der naheliegenden Kita gehören ebenso zum Programm, wie die Ausdehnung der Musiktherapie auf die Tagespflege oder die Einbeziehung bei der Hundetherapie“, beschreibt Heimleiter Klaus Schaefer das Zusammenwirken zwischen stationärer Einrichtung, Betreutem Wohnen und der neuen Tagespflege.

Jahreszeitliche Bastelangebote, zum Beispiel zu Ostern oder das Plätzchen backen in der eigenen Küche zur Weihnachtszeit bereichern das breite Angebot. Zum Ausruhen stehen Liegesessel oder Betten zur Verfügung, die je nach individuellen Vorlieben für Pausen während der Anwesenheit dienen.

Erreichbar ist die Tagespflege über den Haupteingang des Seniorenzentrums Schlitzerland mit Zufahrt über den Schlossgartenweg. Der eigens eingerichtete Fahrdienst holt die Gäste zu Hause ab und bringt sie sicher wieder zurück. Je nach Wunsch und Verfügbarkeit haben Interessierte von Montag bis Freitag die Wahl, den Aufenthalt an einem oder mehreren Tagen in der Woche zu nutzen. Von 8:00 bis 16:30 Uhr ist die neue Einrichtung geöffnet, die neben der Betreuung der Teilnehmer auch für Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffee sorgt. Das Mittagessen wird vom Krankenhaus Eichhof, das ebenfalls zur Eichhof-Stiftung Lauterbach gehört, geliefert. Kuchen und Gebäck beziehen die Verantwortlichen in Schlitz von einer regionalen Bäckerei. „Selbstverständlich legen wir großen Wert auf die Beachtung von Besonderheiten, wie Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder auf spezielle Krankheitsbilder, wie Diabetes, die bei der Vorbestellung individuell berücksichtigt werden“, erklärt Manuela Traud. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen sorgt sie für das Wohl der Tagesgäste und dafür, dass auch Geburtstage in der Gemeinschaft mit festlich gedecktem Tisch, einem Kuchen sowie dem obligatorischen Geburtstagsständchen gefeiert werden, was sich von selbst versteht, so die Leiterin.

Kontakt und Anmeldung

Tagespflege
Seniorenzentrum Schlitzerland
Günthergasse 21
36110 Schlitz
Manuela Traud, Leitung, Tel. 06642 88-151
Karin Vollmöller, Pflegedienstleitung, Tel. 06642 – 88 333
Doreen Klein, Verwaltung, Tel. 06642 – 88 136



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten