Logo

Caritas-Seniorenreisen: Fürs Jahr 2019 neues attraktives Programm

Auch für die Monate des Sommerhalbjahres 2019 legt die Caritas der Diözese Fulda wieder ein umfangreiches Programm für Seniorenreisen vor: Die Fahrten führen zu ganz unterschiedlichen Zielen in Nah und Fern und umfassen dabei kürzere und längere Aufenthaltsdauer, so dass sich jede und jeder Reiselustige das passende Angebot aussuchen kann.

 

Bei der Präsentation des neuen Reisekatalogs betonte Diözesan-Caritasdirektor Dr. Markus Juch, dass solche Angebote für Seniorenreisen eine ganz wesentliche Aufgabe des Caritasverbandes sei. „Wir tragen damit dazu bei, älteren Menschen ihre Mobilität und Teilhabe zu erhalten oder womöglich sogar wieder zu vergrößern“, sagte er. „Allen Reiseangeboten ist nämlich gemein, dass sie auf die speziellen Bedarfe älterer Menschen zugeschnitten sind, die nicht mehr gerne alleine unterwegs sind und sonst zu Hause blieben. Zudem senden wir mit jeder Reisegruppe eine ehrenamtliche Begleiterin mit, die für die Seniorinnen und Senioren als direkte Ansprechpartnerin vor Ort fungiert, so dass bei aufkommenden Problemen unterwegs niemand ohne Hilfe ist.“

 

Zielorte und Einkehrhäuser der Caritas-Seniorenreisen sind grundsätzlich ebenfalls an den Wünschen eines älteren Publikums orientiert. Die Reiseziele im Jahr 2019 bieten dabei für jeden Geschmack etwas. So ist zum Beispiel die Ostsee mit Scharbeutz-Haffkrug vertreten, und am Alpenrand geht es nach Bad Wiessee am Ufer des Tegernsees. Neues Nahziel ist eine Kloster-Einkehr in Hünfeld, wo im Rahmen des Aufenthaltes ein mehrtägiger spiritueller Impuls zur „Kirche zwischen Tradition und Anpassung“ erfolgen wird. Ebenfalls keine so lange Anreise erfordert das Ziel Bad Kissingen, wo Kur und Erholung für Körper und Seele im Mittelpunkt stehen. Das dort für die Fuldaer Reisegruppe ausgewählte Haus wurde erst 2018 aufwendig renoviert und hat sich durch seine Neuausrichtung voll und ganz auf die Bedarfe älterer Gäste eingestellt.

 

Erstmals nach längerer Zeit geht es 2019 auch wieder über die Landesgrenze: Zu Herbstbeginn ist das österreichische Bad Hofgastein Ziel, wo die Teilnehmer inmitten einer imposanten Gebirgskulisse die Seniorenreisen-Saison ausklingen lassen können.

 

Das neue Jahresprogramm 2019 der Caritas-Seniorenreisen kann kostenlos und unverbindlich angefordert werden beim Caritasverband für die Diözese Fulda (Tel.0661 / 2428-131 oder per E-Mail unter simone.moeller@caritas-fulda.de. Für die Selbstabholer unter den Interessenten wird der Katalog ohne Vorbestellung ganz einfach im Caritas-Laden am Dom in der Kanalstraße 7 überreicht. Und auch online unter www.caritas-fulda.de kann man sich informieren: Alle angebotenen Reisen sind dort ausführlich beschrieben – dazu bitte einfach auf der Eingangsseite die entsprechende „Kachel“ für Seniorenreisen anklicken!



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten