Logo

Malteser Fulda bilden Junior-Demenzbegleiter aus – Infoabend am 13. Februar in Fulda

Die Malteser Fulda suchen für ein außergewöhnliches Generationen-Projekt männliche und weibliche Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, die Zeit mit Menschen verbringen möchten, die an Demenz erkrankt sind.  Die Junior -Demenzbegleiter werden für eine ehrenamtliche Mitarbeit in der Begleitung für Menschen mit Demenz qualifiziert.  Dazu findet am 13. Februar um 17.30 Uhr ein Infoabend im Malteser Zentrum Fulda, An Vierzehnheiligen 9 (ehemaliges EIKA Gebäude), statt. Interessierte Jugendliche sind herzlich eingeladen.

„Damit die Jugendlichen als „Junior-Demenzbegleiter“ den Betroffenen Freude schenken können, werden sie von den Maltesern in einer Schulung fit gemacht“, erklärt Swetlana Wolf, die seit 2016 das Projekt in Fulda betreut. „Ich finde es faszinierend, wie unbeschwert junge Menschen mit dem Thema Demenz umgehen. Das spüren auch die an Demenz erkrankten Menschen, die bei uns betreut werden“.  Ihre praktischen Erfahrungen sammeln die Jugendlichen im Café Malta, eine ambulante Betreuungsgruppe der Malteser für Menschen mit Demenz. Außerdem können sie sich mit eignen Projektideen einbringen. So entstand beispielsweise im Rahmen des letzten Kurses eine Fotoausstellung.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es bei Swetlana Wolf unter der Telefonnummer 0151-61562686 und per swetlana.wolf@malteser.org



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten