Logo

Spieltrieb: Das werden die beliebtesten Gaming-Apps 2019

Spätestens seit ESPN die vielbeachteten Wettkämpfe in sein Programm aufgenommen hat, haben wohl auch die Letzten davon Wind bekommen, dass es sich bei eSports und damit Gaming um eine milliardenschwere Industrie handelt. Und das gilt nicht nur für die hochprofessionalisierte Welt des PC- und Konsolengamings. Auch im Bereich des Mobile Gamings ist viel zu holen. Denn in der modernen Gesellschaft gibt es viele Momente des Leerlaufs, die der Einzelne gerne mit kurzweiligem Entertainment auf seinem Smartphone füllt. Auch 2019 zeichnen sich bereits jetzt einige Gaming-Apps ab, die wohl ein gutes Jahr haben werden. Dieser Artikel klärt auf.

App-Tipp #1: Fortnite Battle Royale

Bereits auf dem PC gehört dieses Game zu den beliebtesten Veröffentlichungen der letzten Jahre. Demnach ist das Spiel nicht wirklich neu – interessant ist aber trotzdem, dass Experten die Mobile Version des Hits unter den größten Erfolgen für das Jahr 2019 vermuten. Woran das liegt? Generell sieht es in der Spieleindustrie eher so aus, als sei der Wiedererkennungswert einer der stärksten Verkaufsfaktoren. Deshalb segelt auch Fortnite Battle Royale für Android und iOS auf so einer Erfolgswelle: Die Fans kennen sich eh schon damit aus und sind begeistert von der Möglichkeit, ihrem liebsten Hobby endlich auch auf dem Smartphone nachgehen zu können.

App-Tipp #2: Glücksspiel-Apps

Spielen und dabei einen bescheidenen Obulus gewinnen? Wer wäre da nicht dabei! Wohl auch deshalb gehören Glücksspiel-Apps zu den absoluten Abräumern der letzten Zeit. War ihre Legalität 2018 noch umstritten, sieht es so aus, als könne man ab 2019 zumindest in Schleswig-Holstein und möglicherweise Hessen bald nach Herzenslust Automatenspiele und Co. zocken. Und auch wenn man keinen Zaster zu verschenken hat – eine Light-Version des Nervenkitzels gibt’s auch, wenn man die Spiele ohne Echtgeldeinsatz spielt.

App-Tipp #3: Ultra Sharp

Wer sich dieses Game im letzten Jahr noch nicht geholt hat, für den wird es höchste Zeit. Denn Ultra Sharp ist ein Vorzeigebeispiel für einen Trend, der sich 2018 durchgesetzt hat und in diesem Jahr nochmal richtig Aufwind bekommen hat: der Trend des hyper-casual Gaming. Prinzip dieser Spiele ist, dass sie in der Regel sofort losgespielt werden können, da sie unschlagbar intuitiv sind. Dennoch sind sie alles andere als langweilig: Die Spieler werden oft stundenlang von ihnen gefesselt und lieben sie vor allem aufgrund ihres hohen Suchtfaktors. Doch das Jahr ist noch jung: Wer an hyper-casual Gaming Gefallen findet, sollte die Ohren steif halten, welche Neuerungen sonst noch auf den Markt kommen. Denn dass Ultra Sharp den Markt bis Ende 2019 dominiert, ist wiederum unwahrscheinlich.

App-Tipp #4: Playerunknown’s Battlegrounds

In der Szene kennt man dieses Game vielleicht eher unter seinem kuriosen Kürzel „PUBG“. Fakt ist: Auch hier findet man ein Spiel, das den Übertritt vom PC zum Smartphone mit Bravour gemeistert hat. Ohnehin ist dieses Transitioning einer der großen Trends, der sich 2019 für die Gaming-Industrie abzeichnet; das verändert insbesondere für das Genre der Ego-Shooter eine ganze Menge, denn diese Spiele spielte man traditionellerweise nicht an mobilen Endgeräten.

Diese Games gibt’s wie gewohnt in den diversen App-Stores – doch vielleicht kann man sie auch bald an anderen Adressen zum Download erhalten. Denn das ist schließlich der letzte große Trend in Sachen Gaming: Es bildet sich langsam eine Off-App-Store-Kultur heraus.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten