Logo

Kinderfasching mal anders – Party mit Rick, Zauberlehrling, Hüpfburg und vielen Überraschungen

Am Sonntag, den 24. Februar steigt im Bürgerzentrum Rothemann die 5. Kinder-Faschingsparty. Das KiFa-Partyteam der Vereinsgemeinschaft Rothemann präsentiert zum Mini-Jubiläum ein Programm voller Highlights. Für Abwechslung und Spaß sorgen die große Hüpfburg im Saal sowie die Aktionen und Einlagen von KiFa-Animateurin „Michelle“ auf und vor der Bühne, mit viel Platz für die Kinder zum Tanzen, Spielen und Toben. Die Moderatoren Nico und Vincent freuen sich darauf, auch dieses Jahr wieder jede Menge großartige Gäste begrüßen zu dürfen. Zauberlehrling Leon (10 Jahre) wird zusammen mit seinem Assistenten Tim (8) das Bühnenprogramm eröffnen und das Publikum mit ihren neuen Tricks und Illusionen verzaubern. Gleich danach hat sich der König der Kindernaise angekündigt: Rick Junior. Singen, Tanzen, Springen, Lachen – das sind die Zauberwörter von „Rick´s Juniortime“. Die neue frische „Minidisco“ bietet jede Menge Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Alle Kinder auf die Bühne, denn sie sind die eigentlichen Stars! Das ist nicht nur das Motto der Kinder-Faschingsparty, sondern auch von Rick Junior. Der bekannte Partysänger wird dabei begleitet von Fridolin, seinem Maskottchen. Die Kleinen freuen sich immer, wenn er mit dabei ist. Natürlich kann jedes Kind nach der „Minidisco“-Show ein Foto mit Rick und Fridolin abholen. Wo immer auch die „Freunde auf 2 Pfoten“ auftauchen, wird ein regelrechtes Selfie-Gewitter ausgelöst. Denn die kreativen Suitbau-Künstler um „Rhöntiger Aotora“ und seinen fantastisch pelzigen Freunden sind in ihren Kostümen ein echter Hingucker sowie beliebtes Fotomotiv und lassen sich daher gerne zusammen mit Kindern sowie Mamas und Papas für einen Schnappschuss ablichten. Auch Kinder-Tanzgruppen werden wieder die Bühne stürmen. Gespannt sein darf man auf die neuen Tänze der „TSV-Dancegirls“ und „BdH-Angels“ aus Rothemann sowie den „Sternschnuppen“ der FFCK aus Fulda. Für das leibliche Wohl der kleinen und großen Gäste ist natürlich bestens gesorgt. Neben leckeren Burger, Pommes und Nudeln – frisch zubereitet von den KiFa-Party-Küchenchefs – gibt es ein großes Kaffee- und Kuchenbüfett sowie extra einen Stand mit frischem Popcorn. An Getränken werden kühle alkoholfreie Softdrinks und Säfte sowie für Erwachsene auch Radler, Bier und Sekt angeboten. Das ganze KiFa-Party-Team freut sich schon wieder sehr auf eine fröhlich-bunte Feier mit toller Show. Über zahlreich kostümierte Gäste – egal ob klein oder groß – freut man sich zur fünften Jahreszeit natürlich ganz besonders. Und so heißt es am 24. Februar im BÜZ in Rothemann wieder: Bühne frei für alle Kinder! Einlass ist um 13:00 Uhr. Beginn der Show ist um 13:20 Uhr und der Eintritt ist frei.
Herzlichen Dank für die Unterstützung sagt die Vereinsgemeinschaft Rothemann ihren Sponsoren: VR Bank Fulda eG, Schäfer AS GmbH, Kayser Stoneworks und Herget Klimatechnik aus Rothemann sowie der rhv-Tankstelle und RhönNet aus Eichenzell Infos auch unter www.rothemann.de
_____________________________________________________________________________

Biografie Rick Junior
Rick Junior alias Rick Arena (* 4. August 1983 in Mönchengladbach; eigentlich Patrick Wolf) ist ein deutscher Partysänger aus Jüchen.
Wolf machte eine Ausbildung zum Automobilkaufmann und arbeitete auch in diesem Beruf. Nebenher begeisterte er sich für Schlagermusik. Auf Mallorca lernte er den Partysänger Peter Wackel kennen, der ihm Einblick in die Szene gab. 2007 nahm er an der RTL2-Show „Aprés Ski Hits“ teil. Im Frühjahr 2008 veröffentlichte er unter dem Künstlernamen Rick Arena eine Coverversion des Chris-Roberts-Hits „Du kannst nicht immer 17 sein“, die auf zahlreichen Partysamplern Eingang fand. Daraufhin konnte er sich in der Partyschlagerszene etablieren. Im Sommer 2010 nahm er zusammen mit Markus Becker das Lied „Kommt aus euren Häusern raus“ auf, das es bis in die deutschen Singlecharts schaffte. Für Rick, der seit einigen Jahren erfolgreich auf den Bühnen im In- und Ausland unterwegs ist, ist das Kinderprogramm eine Herzensangelegenheit. Die Idee zu diesem neuen Projekt kam dem Entertainer während eines Sommerurlaubes, als er bei einer abendlichen „Minidisco“ von der Kinderunterhaltung schlichtweg enttäuscht war. „Jeder der gerade Nachwuchs in der Familie oder aber im Bekanntenkreis hat, weiß, was ein Kinderlächeln bedeutet“ so Rick. Mit genau diesem Lächeln und dieser Begeisterung startete vor kurzem sein neues Showprogramm #Rick’s Juniortime.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten