Logo

Workshopprogramm in den Sommerferien – Kinder-Akademie Fulda hat noch wenige Plätze frei

Noch freie Plätze: Sommerakademie 2019
Motto: FOKUS FULDA – Mensch, Natur & Kultur
Workshop-Programm der Kinder-Akademie Fulda in den hessischen Sommerferien für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren

In den spannenden Workshops der Kinder-Akademie Fulda sind in nachstehenden Workshops noch einige Plätze frei.

WS-Nr. 2
Wir im Mittelalter – Fulda im 8. Jahrhundert n. Chr.
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Wie lebten die Menschen im mittelalterlichen Fulda? Was hieß es Kind, Mönch, Abt, Adliger, Handwerker oder Magd zu sein? Wie fühlte sich das an? All das wollen wir gemeinsam mit den Mitteln des Theaters und der Musik in Erfahrung bringen und live erleben. Dazu gehören natürlich auch das Bauen von Requisiten, das Gestalten von Kostümen und ein mittelalterliches Mahl. Ein spannender Theaterworkshop!

Leitung: Christoph Gottwald, Schauspieler und Musiker, Fulda und Martina Grohn, KAF
Termin: 1. bis 5. Juli 2019

WS-Nr. 3
Barock, Mythos und Kitsch
Ein Workshop für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Kennt ihr die süßen, dicken, barocken Puttchen aus dem Schlossgarten? Wisst ihr, was sie mit antiken Geschichten zu tun haben? Liebt ihr Glitzer, Gold, Verzierungen und Schnörkel? Dann seid ihr im richtigen Workshop! Wir begeben uns auf Spurensuche nach einem barocken Lebensgefühl und entwerfen, spielen und kreieren im barocken Sinn. Kitschig? Gerne!

Leitung: Meike Dölp, Künstlerin, Berlin und Ulrike Kuborn, KAF
Termin: 8. bis 12. Juli 2019

WS-Nr. 6
Drachen, Hieroglyphen und Sphärenklänge – die Welt des Athanasius Kircherus Fuldensis
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Ein Superman des Denkens – genau das war der Fuldaer Universalgelehrte Athanasius Kircher. Wir begeben uns auf seine Spuren und tauchen schrittweise in die Welt des barocken Gelehrten ein. Mit Kirchers Hilfe denken wir über die Ursprünge der menschlichen Existenz nach und versuchen auch, die verborgenen Weisheiten der Hieroglyphenschrift zu ergründen. Wir steigen in Begleitung diverser Fabelwesen hinab in die Tiefen der Vulkane und empor bis zu den Sternen. Dabei lauschen wir den Vogelstimmen und kosmischen Sphärenharmonien.

Leitung: Dr. Isabel Grimm-Stadelmann, Bayerische Akademie der Wissenschaften, München und Ulrike Kuborn, KAF
Termin: 15. bis 19. Juli 2019

WS-Nr. 8
Skriptorium – die mittelalterliche Schreibwerkstatt
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Auch in karolingischer Zeit gingen Kinder in die Schule, so zum Beispiel der berühmte Fuldaer Gelehrte Hrabanus Maurus. Schulen sahen damals jedoch anders aus. Was machte man in der karolingischen Schule? Nicht nur schreiben! Wir begeben uns auf eine Zeitreise in die karolingische Zeit und tauchen ein in eine mittelalterliche Schreibwerkstatt. Dabei stellen wir Wachstafeln als Notizblöcke her, lernen wie man Gänsefedern schneidet, Tusche selber macht und mit Silberstiften zeichnet. Wir üben karolingische Buchstaben, schreiben Texte und malen dazu Bilder mit Farben aus Erde, die wir mit Blattgold verzieren.

Leitung: Linda Doernbach, Künstlerin, Fulda und Elisabeth Menner, KAF
Termin: 22. bis 26. Juli 2019

WS-Nr. 10
Mit dem Beutel voller Münzen – eine Zeitreise durch Fulda
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Münzen: Gewöhnlich schlummern sie im Dunkeln, kommen vielleicht für Gummibärchen, Comics oder ein Pausenbrot zum Vorschein. Sie wechseln schnell von einer Hand zur anderen. Aber sie sind einen Blick mehr wert! Lasst uns zusammen eine münzreiche Zeitreise durch Fulda machen! Wie wurde in Fulda während des Mittelalters Geld geprägt? Wer sind eigentlich die vornehmen Damen und Herren auf den Münzen? Und welche Bedeutung hat unsere heutige Währung für uns; in Fulda, Deutschland und Europa? Schnappt euch euren Beutel und kommt mit auf die Reise!

Leitung: Caroline Schmuck und Sophie Preiswerk, Heidelberger Institut für Numismatik, Heidelberg
Termin: 29. Juli bis 2. August 2019

WS-Nr. 11
Gaukler, Musiker und Zirkusleute: Fulda im Mittelalter
Ein Workshop für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Im Mittelalter zogen Gauklergruppen durch die Lande, traten auf Märkten auf und ließen ihre Zuschauer mithilfe von Musik und Show-Einlagen in eine andere Welt eintauchen. Wir atmen Zirkusluft, bauen uns einfache Trommeln und Tröten und musizieren damit. Wer ein eigenes Instrument spielt, darf dieses gerne mitbringen. Mit allerlei Kunststücken, magischem Zauber und Narrenpossen werden wir das „Volk“ am Ende erheitern und in Staunen versetzen.

Leitung: Elisabeth Einsiedler, Musikerin, Dachau und Ulrike Kuborn, KAF
Termin: 5. bis 9. August 2019

Information und Anmeldung:
Kinder-Akademie Fulda, Telefon 0661.90273-0
www.kaf.de



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten