Logo

Verantwortung der Laien in der katholischen Kirche stärken – Domkapitular Stanke spricht am Freitag vor der Frühjahrsvollversamm-lung des Katholikenrates zum Missbrauchsskandal

Ein umfangreiches Programm absolviert der Katholikenrat am kommenden Wochenende. Er startet mit seiner Frühjahrsvollversammlung, bei der am Freitagabend (15. März, 19.00 Uhr) neben Berichten und Anträgen Domkapitular Prof. Dr. Gerhard Stanke zu Konsequenzen aus dem Missbrauchsskandal für das Bistum Fulda sprechen wird. Als Gast begrüßt das Laienvertretungsgremium des Bistums Fulda außerdem die Missbrauchsbeauftragte, Alexandra Kunkel.
Zu einem Tag der Pfarrgemeinderäte unter dem Motto „Pfarrgemeinderat 4.0 – Wie geht’s weiter mit den Pfarrgemeinderäten? Perspektiven – Selbstverständnis – Auftrag“ lädt der Fuldaer Katholikenrat am darauffolgenden Samstag 16. März ein (ab 9.30 Uhr, Großer Saal, Bonifatiushaus). „Es geht darum, die Verantwortung der Laien in der katholischen Kirche zu stärken,“ so der Vorsitzende des Katholikenrates, Steffen Flicker. In das Programm führen ein und moderieren Gabriele Beck und Alexandra Kunkel von der Stabstelle Bistum 2030, die den Tag mit einer Vorbereitungsgruppe des Katholikenrates vorbereitet haben. Am Nachmittag werden folgende Workshops angeboten: „Geteilte Verantwortung – wie geht das?“ (Nicole Muke, Leiterin des Bereiches Gemeindeentwicklung und Organisationsberatung im Bistum Osnabrück), „Berufen zur Verantwortung; Praxisbericht zu Leitungsmodellen im Bistum Aachen“ (Christina Bettin, Gemeindereferentin aus dem Bistum Aachen), „Partizipative Leitung. Praxisbericht aus der Diözese Stuttgart–Rottenburg“ (Cäcilia Riedißer, Diözesanreferentin in der Hauptabteilung IV Pastorale Konzeption im Bischöflichen Ordinariat), „Vorstellung und Bewertung der Netzwerkmodelle für die Pfarrei im ländlichen Raum und in der Stadt“ (Christine Faupel, Katholikenrat Fulda). Die Veranstaltung schließt mit einem Votum der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Entwicklung der Pfarrgemeinderäte im Bistum Fulda. Anmeldungen sind kurzfristig möglich bei der Geschäftsstelle des Katholikenrates unter katholikenrat@bistum-fulda.de.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten