Logo

Einladung zur Einweihung des neugestalteten Innenhofs in der Friedrich-Stengel-Straße durch die GWH

Schon geraume Zeit schauen die Kinder des Viertels mit großen Augen durch den momentan noch vorhandenen Zaun auf das Spielplatzareal. Am Mittwoch ist es nun endlich so weit. Der Zaun wird entfernt und die neuen Spielgeräte können getestet werden.
Die Maßnahme zur Umgestaltung des Innenhofs wurde im Fördergebiet des Städtebauförderprogramms „Die Soziale Stadt“ Ostend/ Ziehers Süd durchgeführt. Der Bund, das Land Hessen und auch die Stadt Fulda beteiligen sich an den Kosten ca. zu je einem Drittel an den entstehenden Aufwendungen. Maßnahmen der Wohnungswirtschaft werden i. d. Regel mit 50% der förderfähigen Aufwendungen aus dem Programm bezuschusst. (Gesamtaufwendungen für die Gestaltung der Freiflächen betragen hier rd. 200.000 EUR davon aus dem Förderprogramm Soz. Stadt rd. 100.000 EUR)
Das Förderprogramm bezuschusst die Maßnahmen der Wohnungsbaugesellschaften bei der Modernisierung ihrer Freiflächen nur unter der Voraussetzung, dass sich diese Investitionen nicht mieterhöhend auf die Mieterschaft auswirkt und dass das Wohnungsbauunternehmen bereit ist, die Bewohnerschaft (hier besonders Mütter und Kinder) mit einem qualifizierten Verfahren an der Entscheidung zur Neugestaltung angemessen zu beteiligen.
In Vertretung für den erkrankten Bürgermeister, Herrn Dag Wehner wird Frau Stadträtin Herbert ein Grußwort sprechen.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten