Logo

Hospiz St. Elisabeth zu Fulda freut sich über großzügige Spende

Brass 7, Musiker aus der hessischen und thüringischen Rhön haben sich vor nunmehr 7 Jahren zusammengefunden, um Blasmusik in Kleinstbesetzung zu machen. Die Gruppe gestaltete im Mai in Reulbach, Neuhof, Kranlucken und Lahrbach festliche musikalische Marienandachten unter dem Motto „Gegrüßet seist Du Königin“. Mit dabei der stetig wachsende Marienchor „Freunde von Brass 7“. Anstatt Eintritt zu kassieren baten die Musiker um Spenden. Davon blieb die eine Hälfte in der jeweiligen Kirchengemeinde, während der andere Teil einem sozialen Zeck gewidmet wird. So konnten jetzt Nikolai Schlereth (2.von links), der musikalische Leiter von Brass 7 und Dirigent des Chores und das Mitglied des Chores Ursula Schlereth (2.von rechts) (beide aus Lahrbach) eine Spende in Höhe von 1050 Euro an den Geschäftsführer des Hospiz St. Elisabeth zu Fulda, Ansgar Erb (links) und die Hospizleiterin Dagmar Pfeffermann (rechts) übergeben. Beide dankten im Namen der Hospizgäste für die großzügige Spende, die der Betreuung schwersterkrankter und sterbender Menschen zu Gute kommt.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten