Logo

Reisebüro Happ spendet 1000 Euro für „Kinder im Königreich“

Schönes aus Flieden. Einen Spendenscheck über 1.000 Euro überreichte jüngst Rosemarie Happ vom gleichnamigen Reisebüro in Flieden an den Vorsitzenden des Vereins „Kinder im Königreich“, Lothar Jünemann. Die Spende stammt aus dem Erlös einer Verlosung, die im Rahmen der Reise- und Wohlfühlmesse in der Fliedener TV-Turnhalle Ende Januar stattfand.

070323-scheckubergabe.jpg

Das Reisebüro Happ hatte dort die Veranstaltung mit Partnern aus der Reisebranche und heimischen Firmen wie der Raiffeisenbank Flieden, dem Kosmetikinstitut Annette Möller, Tommy´s Sport und Freizeit-Arena, Alte Apotheke und Marien-Apotheke, der Gaststätte Zentrum und der Kelterei Elm organisiert – die Preise für die Tombola wurden von den teilnehmenden Firmen gesponsert, die Lose für einen Euro verkauft und die Summe nun für einen guten Zweck gespendet. Lothar Jünemann bedankte sich im Namen der Kinder, denen das Geld zu Gute kommen wird.

Die Aktion „Kinder im Königreich“ besteht mittlerweile seit knapp fünf Jahren und hat seither circa 150 Einzelmaßnahmen unterstützt. Die Idee einer „Hilfsaktion von Flieden für Flieden“ war seinerzeit im Fliedener Wirtschaftsforum (WiFo) entstanden und hat mittlerweile um die 50 Mitglieder – Privatpersonen und Unternehmen, die den Verein durch Mitgliedsbeiträge und Spenden unterstützen.

„Wir unterstützen beispielsweise in Not geratene Familien. Geben bedürftigen Kindern Zuschüsse zu Klassenfahrten oder unterstützen dadurch, dass wir mal einen Kühlschrank auffüllen oder Einrichtungsgegenstände zur Verfügung stellen“, erklärt der 1. Vorsitzende des Vereins, Lothar Jünemann. Die Bedürftigkeit werde aber vorher durch die Vorstandsmitglieder geprüft, versichert er. Die Kontaktdaten des Vereins „Kinder im Königreich“ sind regelmäßig dem Fliedener Gemeindeblatt zu entnehmen.



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten