Logo

Liberale Main-Kinzig nominierten Landtagskandidaten

Leute. In einer Stichwahl nominierten die Mitglieder der FDP im Main-Kinzig-Kreis den Schlüchterner Liberalen Patrick Ommert zu ihrem Kandidaten für die Landtagswahl 2008 im Wahlkreis 42. Zur Wahl stellten sich neben dem 26-jährigen Ommert, der Vorsitzende der Jungen Liberalen im Main-Kinzig-Kreis, Conrad Buchholz und Kreisvorstandsmitglied Michael Peschek aus Biebergemünd. Der Schlüchterner Kandidat Ommert konnte die Wahl im dritten Wahlgang deutlich für sich entscheiden. Als Ersatzkandidat wurde Frank Schliebaum aus Schlüchtern nominiert.

070323_klueh_2.jpg 070323_klueh_1.jpg

Zur Person: Patrick Ommert ist 26 Jahre alt, in Schlüchtern aufgewachsen und lebt seit 2002 in Schlüchtern-Elm. Nach dem Abitur im Jahre 1999 studierte er an der Verwaltungsfachhochschule in Rotenburg an der Fulda „Rechtspflege“ und schloss dieses Studium als Dipl.-Rechtspfleger ab. Seit 2002 ist er am Amtsgericht Gelnhausen beschäftigt. Das politische Interesse begleitet ihn seit jeher, seine politische Heimat fand er bei der Freien Demokratischen Partei Deutschlands und im Jahre 2005 den Weg über die Schlüchterner Liberalen in die aktive Kommunalpolitik. Sukzessive baute er seither sein politisches Engagement aus: Auf die Wahl in den Vorstand der FDP-Schlüchtern folgte die Mitgliedschaft im Vorstand der FDP-Main-Kinzig.

Im Landesfachausschuss Innen- und Rechtspolitik konnte er darüber hinaus bereits landespolitische Luft schnuppern. Sein Fachwissen in die berufliche Arbeit einbringen zu können, bereit ihm großen Spaß: So wurde ihm beispielsweise die eigenverantwortliche Gestaltung des FDP-Wahlprogrammentwurfs zum Thema „Gerichtsvollzieher Privatisierung“ übertragen. „Aktiv mein Fachwissen einbringen zu können und dabei meinen eigenen – nicht nur politischen – Horizont zu erweitern sind weitere Beweggründe für diese Kandidatur“, sagte Ommert im Rahmen der Nominierungsveranstaltung für die Kandidatur im Landtagswahlkampf.

„Patrick Ommert ist im Kreis kein Unbekannter“, unterstützte der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Schlüchtern, Dr. Peter Büttner, die Kandidatur des Schlüchterner Freidemokraten und honorierte Ommerts vielfältiges Engagement.

„Wir alle werden uns hinter unseren Kandidaten Patrick Ommert stellen“, gratulierte der Kreisvorsitzende der Liberalen im Main-Kinzig-Kreis, Jürgen Kerl und führte weiter aus: „Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und verspreche Ihnen die Unterstützung des gesamten Kreisverbandes.“

„Ich danke Ihnen für das heute Abend entgegengebrachte Vertrauen. Lassen Sie uns Liberale im Main-Kinzig-Kreis weiterhin gemeinsam aktiv Landespolitik gestalten!“, bedankte Patrick Ommert sich bei den versammelten Mitgliedern für die Nominierung zum Landtagskandidaten.

Mehr Informationen finden Sie auf www.fdp-schluechtern.de/

Zum Bild: Gratulierten zur Nominierung: (von links) Dr. Reinhold Deuker (Kreistagsmitglied und Ortsverbandsvorsitzender FDP Sinntal), Dr. Peter Büttner (Ortsverbandsvorsitzender FDP Schlüchtern), Jürgen Kerl (Vorsitzender des FDP Kreisverbandes Main Kinzig), Landtagskandidat Patrick Ommert, Ersatzkandidat Frank Schliebaum und Bettina Schneider (Ortsverbandsvorsitzende FDP Steinau).



Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten, Politik & Wirtschaft