Logo

Weltmeister wird gekürt – Saisonfinale des Gleitschirm-Weltcups auf der Wasserkuppe

Wasserkuppe. Die diesjährige Saison des Paragliding Accuracy World Cups (PGAWC) neigt sich dem Ende: Von Freitag, 23. bis Sonntag, 25. September wird auf der Wasserkuppe/Poppenhausen das Weltcup-Finale ausgetragen. Rund 60 Piloten aus Europa und Asien werden sich  auf dem höchsten Berg der Rhön treffen und gegeneinander antreten.  Mit an den Start geht auch Feraric Matjaz aus Slowenien. Der 50-jährige Sportlehrer führt momentan die Weltcup-Rangliste an. Am Ende dieses sechsten und letzten Saisonwettkampfes wird der diesjährige Weltmeister gekürt. In der anspruchsvollen Disziplin zeigen die Piloten ihr Geschick bei der Punktlandung, dabei  spielt die Beherrschung der Schirme eine entscheidende Rolle, die Landung wird millimetergenau gemessen.

Die Saison führte die Flieger in diesem Jahr bereits nach Litauen, Österreich, Serbien, Indonesien und Malaysia. Die Wasserkuppe eignet sich optimal als Austragungsort für den Paragliding-Weltcup. Hier herrschen nahezu ideale Flugbedingungen.  Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der Gesellschaft zur Förderung des Segelfluges auf der Wasserkuppe (GFS e.V.) in Zusammenarbeit mit dem Rhöner- Drachen- und Gleitschirmfliegerverein Poppenhausen (RDG e.V.) sowie den Rhöner- Drachen- und Gleitschirmflugschulen Wasserkuppe GmbH. Am Samstagabend ist ab 20 Uhr eine Fliegerparty im Radom vorgesehen.  Zuschauer sind während des Wettkampfes herzlich willkommen, ebenso Partygäste am Abend. Weitere Informationen sind unter www.wasserkuppe.com zu finden.



facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Categories:

Alle Nachrichten